Erpressungs-Trojaner – Schutz und erste Hilfe für Windows-PCs

gE_ErpTro_miniDer neue gEdition.de-Titel „Erpressungs-Trojaner“ beschäftigt sich mit der immer größeren Gefahr durch Trojaner, die Dokumente und Dateien verschlüsseln und erst nach Zahlung eines Lösegeldes wieder freigeben. Ab sofort überall als eBook und Taschenbuch erhältlich.

Erpressungs-Trojaner sind eine ernstzunehmende Gefahr für Windows-PCs und entwickeln sich zu einer wahren Plage. Ein unachtsamer Dateidownload, ein unbedacht angeklickter Mail-Anhang oder auch nur der Besuch auf einer obskuren Webseite und schnell ist ein Schaden entstanden, der sich nicht mal eben so beseitigen lässt. Einmal aktiv, verschlüsseln Erpressungs-Trojaner alle Dokumente, Bilder, Musikstücke, Videos und sonstige Dateien, derer sie habhaft werden können. Ein Zugriff ist für den Benutzer dann nicht mehr möglich, der Inhalt verloren, solange man sich nicht auf eine obskure Lösegeldzahlung einlässt.

Das meinen Leser:

  • Wertvoll für den Fall der Fälle 5sterne
    Es enthält gut recherchierte Inhalte, die auch für den Nichtexperten verständlich sind. Auch praktische Hinweise […] sind für mich eine Bereicherung.

    Kurz: Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt!
    5sterne
  • Vorbeugen ist besser als zahlen
    Leicht verständlich und auch für weniger versierte User nachvollziehbar.
    5sterne
  • lesenswert und sinnvolles Instrument
    In jedem Fall ist diese Buch lesenswert und wenn die darin genannten Ratschläge und Hilfsmaßnahmen beachtet bzw. umgesetzt werden, ein sinnvolles Instrument zur Schadens-Reduzierung oder -Vermeidung.

gE_ErpTro_largeDieser Ratgeber zeigt Ihnen, wie Sie im Ernstfall sofort richtig reagieren, um den Schaden zu begrenzen und den Trojaner zu stoppen. Er erklärt, wie Sie den Übeltäter identifizieren, alle wichtigen Infomationen darüber beschaffen und Ihre Daten so gut wie möglich wiederherstellen können, idealerweise ohne Lösegeld zu bezahlen.

Und das Buch geht auch ausführlich auf Vorsorgemaßnahmen ein, damit Sie gar nicht erst in eine solche unangenehme Situation kommen. Es stellt spezielle Schutzprogramme als Ergänzung zur Antivirensoftware vor und hilft dabei, ein umfassendes und effektives Backup-Konzept umzusetzen, mit dem Sie Ihre wichtigen Daten zuverlässig vor Erpressungs-Trojanern schützen. Und das Ganze wie gewohnt nicht mit langatmigen Erklärungen, sondern mit konkreten, einfach nachvollziehbaren Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die Sie schnell umsetzen und an Ihre eigenen Bedürfnisse anpassen können.

Aus dem Inhalt

  • Das 1×1 der Erpressungs-Trojaner
    Wie kommen Erpressungs-Trojaner auf den PC?
    Wie funktionieren Erpressungs-Trojaner?
    Welche Möglichkeiten hat man im Ernstfall?
    Wer steckt dahinter?
  • Im Ernstfall richtig reagieren
    Sofortmaßnahmen
    Den Übeltäter sicher identifizieren
    Den Schädling recherchieren
    Den Schädling loswerden
    Die Dateiverschlüsselung aufheben
  • Schützen und Vorbeugen
    Infektionen vermeiden
    Spezialtools gegen Trojaner
    Solide Backup-Strategie gegen Datei-Erpresser
    Backups definieren und jederzeit ausführen
    Einen Sicherungsauftrag definieren
    Dateien aus einer Sicherung wiederherstellen
    Backup beim Anschließen eines USB-Mediums starten
    Sicherungen geschützt im Netzwerk speichern

Bezugsmöglichkeiten

Die Taschenbuchausgabe ist unter der ISBN 978-3-7412-3705-8 für 5,99 € erhältlich und kann bei jedem gut sortierten Online- oder Offline-Buchhändler bestellt werden, beispielsweise bei -> Amazon oder -> buecher.de. Wer den lokalen Buchhandel unterstützen möchte, bestellt bei -> buchhandel.de und holt das Buch dann beim Buchladen in der Nachbarschaft ab.
(Hinweis: Als „On-Demand“-Titel, wird das Buch gelegentlich als „derzeit nicht lieferbar“ oder mit längerer Lieferzeit geführt. Es kann aber trotzdem bestellt werden und wird innerhalb 2-3 Tagen geliefert.)

eBook-Leser finden die digitale Ausgabe für 2,99 € auf praktisch allen Plattformen, unter anderem:

Sie möchten das Buch in einem anderen Format oder auf einer anderen Plattform lesen?
Lassen Sie es -> mich wissen!

Aktuelle Linkliste zum Buch

3 Kommentare

  1. H.-P. Ringel

    Bis zu Seite 24 sind keine weiteren Fehler vorhanden (abgesehen von einen Buchstaben „n“ der am Wortende fehlt – haben aber Bücher immer mal).
    Habe das Buch neu bewertet und sollte ich noch Fehler feststellen, werde ich diese Ihnen mitteilen.

  2. Wolfram (Beitrag Autor)

    @H.-P. Ringel:
    Danke für den Hinweis. Ich habe gerade mal meine Belegexemplare geprüft. Bei denen tritt dieser Fehler nicht auf, es ist also kein grundsätzlicher Fehler dieses Buchs.
    Zur Erläuterung: Es handelt sich hierbei um einen On-Demand-Titel. Jedes bestellte Exemplar wird also extra gedruckt und versendet. Möglicherweise gab es dabei in Ihrem Fall ein Problem im Produktionsablauf.
    Ich habe jedenfalls nun schon eine stattliche Anzahl solcher On-Demand-Titel verkauft und dies ist die erste Beschwerde dieser Art.

    Bitte reklamieren Sie dies unbedingt beim Händler, über den Sie das Buch bezogen haben. Ich weiß nicht, wie der BoD-Verlag mit solchen Reklamationen umgeht (wie gesagt, dies ist das erste Mal). Hoffentlich erhalten Sie anstandlos eine Ersatzlieferung, in jedem Fall kann der Verlag nur Fehler abstellen, die ihm bekannt gemacht werden. Halten Sie mich gerne über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden. Wenn ich behilflich sein kann, will ich dies gerne versuchen.

  3. H.-P. Ringel

    Das Buch mag ja gut sein, aber ich habe gerade angefangen es zu lesen und mußte feststellen, dass die Seiten 9 und 10 vertauscht sind.
    Sollte man nicht besser ein neues Buch erstellen – ohne diese Fehler – ?

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schließen