Windows 10 Update – Oktober 2018: Alles zum neuen Herbst-Update

Das Buch zum Windows 10 Herbst-Update 2018: Lesen Sie alles über die erweiterte Zwischenablage mit Verlaufsfunktion und Cloud-Synchronisierung, das Zusammenwachsen von Windows-PC und Smartphone, innovative Edge-Funktionen, neue Möglichkeiten der Windows-Oberfläche und vieles mehr. Der gewohnt detaillierte und kritische Blick auf die Neuerungen von Windows 10 v1809.

Mit dem neuen Herbst-Update von Oktober 2018 legt Microsoft wieder ein Funktions-Update für Windows 10 vor, das zahlreiche Neuerungen mitbringt.

Dieses Buch stellt Ihnen alle neuen Funktionen im Detail vor. Lesen Sie, wie Sie mit der erweiterten Zwischenablage viel effizienter arbeiten und Inhalte auf allen Ihren Geräten nutzen können, wie Sie bequem am PC auf Bilder und Nachrichten Ihres Smartphones zugreifen, wie Sie mit Edge noch besser surfen und lesen können, wie Sie die Windows-Oberfläche flexibel an Ihre Vorlieben anpassen, wie Sie mit vielen Windows-Werkzeugen effektiver arbeiten können, wie Sie Stromverbrauch und Datenvolumen von Mobilgeräten kontrollieren oder mit der Datenträgerbereinigung noch effektiver aufräumen können.

Verpassen Sie keine der Änderungen und nutzen Sie alle neuen Funktionen schnell und gewinnbringend für sich.

Neugierig geworden? Laden Sie sich eine KOSTENLOSE LESEPROBE als PDF-Datei (700 KB) herunter.

Aus dem Inhalt

  • Zwischenablage mit Verlaufsfunktion
  • den Zwischenablageverlauf per Cloud synchronisieren
  • verbesserte Suche im Startmenü
  • Windows-Darstellung per Schieberegler anpassen
  • Bilder vom Handy per Cloud auf den PC holen
  • Handy-SMS am PC lesen und schreiben
  • Edge: Wiedergabe von nervigen Sounds blockieren
  • den PC-Zugriff im Kioskmodus effektiv beschränken
  • Autovervollständigen im Registry-Editor
  • Updates bei Startproblem rückgängig machen
  • Stromverbrauch von Apps im Task-Manager
  • und vieles mehr

Als Taschenbuch

Die Taschenbuchausgabe ist in der Auslieferung und kann in Kürze unter der ISBN 978-3-7481-3175-5 für 5,99 € bei jedem Online- oder Offline-Buchhändler bezogen werden, online versandkostenfrei beispielsweise bei -> Amazon oder -> buecher.de.

Schnell, direkt  & versandkostenfrei:
„Windows 10 Update – Herbst 2018″ direkt bei BoD bestellen

Wer lieber beim Buchhändler vor Ort kauft, kann das Buch dort telefonisch oder persönlich bestellen. Oder bei -> genialokal.de das Buch online bestellen und dann im bevorzugten Buchladen in Ihrer Nachbarschaft abholen und bezahlen.
(Als „On-Demand“-Titel, wird das Buch gelegentlich als „derzeit nicht lieferbar“ oder mit längerer Lieferzeit geführt. Es kann aber trotzdem bestellt werden und wird innerhalb 2-3 Tagen geliefert.)

Als eBook

Die digitale Ausgabe ist auf praktisch allen Plattformen für nur 2,99 € erhältlich, unter anderem:

Sie möchten das Buch in einem anderen Format oder auf einer anderen Plattform lesen? Lassen Sie es -> mich wissen!

1 Kommentar

  1. Tobias Schorr

    Guten Tag!
    Vielen Dank für die Anleitung!
    Ich nutze noch Win7Prof und habe alles nach Ihrer Anleitung versucht. Leider fehlen immer wieder die Berechtigungen und ich kann das nur unter abgesichertem Modus machen, weil ich sonst nicht auf mein System komme. Alle Wege sind versperrt, da ich mich nicht im System anmelden kann.
    Ich habe alles versucht, komme aber keinen Schritt weiter. Es war auf jeden Fall wieder so ein verkorkstes, undurchdachtes und nicht getestetes Windows-Update, das alles zerschossen hat. Und jetzt kann man als User schauen, dass man zurecht kommt. Windows berechtigt seinen schlechten Ruf.
    Ich habe erst mal alle Updates gelöscht, die im Zeitraum aufgespielt wurden. Dann kam ich mal wieder rein. Dann kam heute wieder der gleiche Mist. Habe alles nach Ihrer Anleitung versucht. Kein Erfolg! Wie auch, wenn ich nur abgesichert rein komme?
    Ich versuche jetzt, alle Daten zu sicher und dann installiere ich alles neu. Zwei Tage Arbeit, ohne etwas Sinnvolles zu machen. Bis alles wieder läuft, ist die Woche vorbei.
    Das ist der blödste, mögliche Fehler eines „Systems“, dass es seine User aussperrt, nur, weil man ja unbedingt ein Update unter die Leute bringen muss…

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schließen