Firefox 3.6.4: Stabile Plugins und mehr Sicherheit

FirefoxDas Update Firefox 3.6.4 verbessert vor allem die Stabilität bei Plugins wie Flash, Quicktime oder Silverlight. Darüber hinaus werden mehrere Sicherheitslücken geschlossen und kleinere Stabilitätsprobleme behoben.

Firefox 3.6.4

Das Mozilla-Team hat ein neues Update für den Firefox-Browser veröffentlicht, der damit die Version 3.6.4 erreicht. Die wesentliche Änderung ist eine Verbesserung bei der Stabilität von Browser-Plugins wie Adobe Flash, Apple Quicktime und Microsoft Silverlight. Diese werden ab sofort getrennt vom Browser in eigenen Prozessen ausgeführt. Gibt es bei einem Plugin Probleme (was durchaus häufiger auftreten kann), dann reißt das nicht mehr den gesamten Browser in den digitalen Abgrund. Alleine wegen dieser sinnvollen Neuerung empfiehlt sich das Update.

Darüber hinaus wurden verschiedene Sicherheitsprobleme behoben, die Angriffe auf den Browser zuließen. Und auch einige kleinere Instabilitäten konnten ausgemerzt werden.

Das Update ist bereits auch für die deutschsprachige Firefox-Version verfügbar und kann über die Update-Funktion (Hilfe/Nach Updates suchen) aktualisiert werden, sofern Firefox das Update nicht ohnehin automatisch erkennt und installiert.

ff3.6.4_02

Was nach der Installation eventuell auffällt (obwohl diese Funktion schon vor längerer Zeit eingebaut wurde): Eventuell weist Firefox Sie daraufhin, dass die installierte Version des Flash-Plugins veraltet ist. In dem Fall empfiehlt es sich, der Empfehlung zur Aktualisierung zu folgen. Was es mit dieser Funktion auf sich hat, hatte ich hier schon einmal beschrieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schließen