Bing vs. Google: Entscheiden Sie selbst, wer besser ist!

Online & InternetSchon seit einiger Zeit bemüht sich Microsoft, mit seinem Suchdienst Bing dem Platzhirsch Google Marktanteile abzujagen. Welcher der beiden Suchhelfer für Ihre Zwecke der bessere ist, können Sie mit einem aufschlussreichen Webangebot ganz leicht selbst feststellen.

Seit einiger Zeit versucht Microsoft, mit seinem neuen Suchdienst Bing bei den Internetnutzern zu punkten. Das gelingt dank einiger interessanter Funktionen auch ganz gut, wenn man der Nr. 1 Google auch noch keine nennenswerten Marktanteile abjagen konnte. Leider sind diese spannenden Zusatzfunktionen bislang hauptsächlich bei der englischen Version von Bing verfügbar, so dass der funktionelle Unterschied zwischen Google und Bing für deutschsprachige Anwender eher marginal ist.

Wie aber sieht es nun bei der Kernkompetenz aus, also den Inhalten, die bei einer Suchanfrage gefunden werden? Das ist immer auch etwas eine „Geschmacksfrage“ und hängt auch davon aber, wonach man jeweils mit welcher Absicht sucht. Sie können sich aber schnell selbst ein Bild machen, ob und wie Bing und Google sich unterscheiden, und welche Suchmaschine besser zu Ihren Wünschen passt. Rufen Sie dazu einfach www.bing-vs-google.com auf und geben Sie ihren  Suchbegriff dort ein. Dieses Webangebot leitet die Suche gleichzeitig an Bing und Google weiter und stellt die Ergebnisse nebeneinander dar, so dass Sie direkt vergleichen können.

bingvsgoogle

Spielt man das mal mit ein paar Suchbegriffen durch, stellt man schnell fest, dass es durchaus Unterscheide gibt. Wichtige Seiten (z. B. Wikipedia usw.) allerdings tauchen bei beiden Suchdiensten zuverlässig auf, wenn auch an unterschiedlichen Stellen. Hier spielen aber wohl eher die verschiedenen Bewertungsalgorithmen eine Rolle.

Gerade bei den etwas spezielleren Seiten, die z. B. beim ernsthaften Recherchieren häufig die spannenderen sind, gibt es aber doch deutliche Abweichungen. Von „besser“ oder „schlechter“ kann man aber nicht unbedingt sprechen. Bei speziellen Suchen lohnt es sich aber wohl, beide Suchdienste zu befragen. Ansonsten hängt es eben doch stark davon ab, wie und was man sucht und zu finden hofft. Machen Sie sich also am besten selbst ein Bild.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schließen