Windows 10 November-Upgrade: Apps auf andere Laufwerke verschieben

win10logoNeue Funktionen zur App-Verwaltung: Ab sofort können diese nachträglich auf ein anderes Laufwerk verschoben oder von vorneherein auf einem anderen Laufwerk installiert werden.

Grundsätzlich belegen heruntergeladene Apps Speicherplatz auf dem Systemlaufwerk, auf dem auch Windows selbst installiert ist. Allerdings ist es mittlerweile eine gängige Konfiguration, Windows auf einer schnellen, aber relativ kleinen SSD zu installieren und für Dokumente und andere umfangreiche Daten eine zweite, klassische Magnetfestplatte mit reichlich Speicherplatz zu verwenden. Insbesondere in diesem Fall kann es sinnvoll sein, umfangreichere Apps auf diese andere Festplatte zu verschieben. Sie starten dann zwar eventuell etwas langsamer, benötigen aber keinen kostbaren Speicherplatz auf der SSD.

  1. Um eine installierte App auf ein anderes Laufwerk zu verschieben, öffnen Sie in den Einstellungen die Rubrik System/Apps & Features.
  2. Hier finden Sie eine Liste aller installierten Programme. Im obersten Feld können Sie auch den App-Namen eingeben, um schneller zu einer bestimmten App zu gelangen.wx_1226a
  3. wx_1226bHaben Sie die gesuchte App ausgemacht, öffnen Sie ihren Eintrag und klicken dort auf die Verschieben-Schaltfläche. Hinweis: Die Verschieben-Funktion ist grundsätzlich nur für Apps verfügbar, nicht für klassische Windows-Anwendungen. Außerdem kann sie nur für Apps verwendet werden, die nachträgliche aus dem Store installiert wurden. Die mit Windows ausgelieferten Apps von Microsoft lassen sich auf diese Weise leider nicht verschieben.
  4. wx_1226cWählen Sie im anschließenden Dialog das Laufwerk bzw. die Partition aus, wo diese App in Zukunft gespeichert werden soll.
  5. Klicken Sie dann erneut auf Verschieben.

Das Verschieben erfolgt im Hintergrund, so dass Sie direkt weiterarbeiten können. Die verschobene App lässt sich allerdings erst wieder verwenden, nachdem der Vorgang abgeschlossen wurden.

 

Mein Windows-Bestseller:

Windows-PraxisbuchWindows 10 - Das Praxisbuch

  • Windows 10 für alle Editionen
  • das komplette Praxiswissen
  • alles Wichtige Schritt für Schritt erklärt
  • zahllose Tipps, Tricks und Problemlösungen
  • mit ausführlichem Inhaltsverzeichnis und umfangreichem Index
 

Den Standard-Speicherort für neue Apps ändern

Der vorangehende Abschnitt beschreibt, wie Sie eine App auf ein anderes Laufwerk verschieben können, um Speicherplatz beispielsweise auf einem knapp bemessenen SSD-Laufwerk zu sparen. Um das nicht bei jeder neu heruntergeladenen App wiederholen zu müssen, können Sie den Standard-Speicherort für Apps verändern. Alle Apps, die ab diesem Zeitpunkt neu heruntergeladen werden, landen dann automatisch auf dem gewünschten Laufwerk.

  1. wx_1226dÖffnen Sie in den Einstellungen die Rubrik System/Speicher.
  2. Suchen Sie auf der rechten Seite unter Speicherorte den Eintrag Speichert neue Apps in:.
  3. Wählen Sie hier das Laufwerk aus, auf dem neue Apps in Zukunft abgelegt werden sollen.
  4. Klicken Sie dann rechts daneben auf die Anwenden-Schaltfläche.

Das war es schon. Ab sofort landen alle neu installierten Apps auf dem gewählten Laufwerk und der Speicherplatz auf dem Systemlaufwerk bleibt für wichtigeres frei. Hinweis: Bereits installierte Apps werden dadurch nicht verschoben. Hier bleibt nur die Möglichkeit, sie wie vorangehend beschrieben manuell auf das andere Laufwerk zu verlagern.

1 Kommentar

  1. 22lutz22

    Habe die Funktion auf meinem Windows-Tablet ausprobiert. Leider scheinen die meisten Apps damit ein Problem zu haben. Eine Zeit lang funktioniert es manchmal, dann frieren die Apps ein und nichts geht mehr. Nach deinstallation und neuinstallation auf dem Standardlaufwerk C: geht alles wieder. Wenn ich den Speicherort für neue Apps verändere, streikt nach einiger Zeit der Windows Store mit der Fehlermeldung 0×80070006. Ich hoffe, Microsoft bekommt die Problem in Griff.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schließen