Windows Media Player: Ländercode für DVDs ändern

Windows Media PlayerDas DVD-Laufwerk im PC unterliegt denselben Einschränkungen wie ein herkömmlicher DVD-Spieler: Ein festgelegter Ländercode sorgt dafür, dass nur bestimmte DVDs abgespielt werden können. Import-DVDs etwa aus den USA oder Japan hingegen verweigern den Dienst. Was wenige wissen: Der Ländercode des DVD-Laufwerks lässt sich ändern und so auch exotische Silberscheiben abspielen.

Jede DVD und jeder DVD-Spie­ler (bzw. jedes DVD-Lauf­werk) sind für einen be­stimm­ten Län­der­code ein­ge­stellt. DVD und Lauf­werk müs­sen den­selben Code haben, damit die DVD wie­der­ge­ge­ben wer­den kann. So soll ver­hin­dert wer­den, dass z. B. ameri­ka­ni­sche Ori­gi­nal-DVDs illegal nach Europa ex­por­tiert wer­den. Wenn Sie eine ameri­ka­ni­sche Ori­gi­nal-DVD ein­le­gen, wei­gert das DVD-Lauf­werk sich in der Re­gel, diese abzu­spielen. Aller­dings er­lau­ben es die meis­ten DVD-Lauf­wer­ke, den Län­der­code zu­min­dest eini­ge Ma­le zu wech­seln. So kön­nen Sie vor­über­ge­hend den ameri­ka­ni­schen Län­der­code ein­stel­len und dann später zum euro­päischen Code zu­rück­keh­ren.

  1. Öff­nen Sie in der Sys­tem­steue­rung das Modul Ge­rä­te-Manager.
  2. DVD-Ländercode 1/2Suchen Sie in der Lis­te in der Ka­te­go­rie DVD/CD-ROM-Lauf­wer­ke den Ein­trag für Ihr DVD-Lauf­werk und öff­nen Sie mit einem Dop­pel­klick darauf dessen Eigenschaften.
  3. Wech­seln Sie in den Eigen­schaf­ten in die Ru­brik DVD-Region. Hier se­hen Sie ganz unten im Feld Aktuelle Region, für wel­che Region das Lauf­werk ge­ra­de kon­fi­gu­riert ist. Ver­glei­chen Sie diese Angabe mit der auf der DVD (die Zahl in dem stilisierten Weltglobus)
  4. Um den Län­der­code zu än­dern, wäh­len Sie das ent­spre­chen­de Land aus der Lis­te aus. Falls Sie un­sicher sind, wel­cher Län­der­code wo gilt, se­hen Sie im Feld Neue Region je­weils den Code, zu dem das oben aus­ge­wähl­te Land gehört.
  5. DVD-Ländercode 2/2Haben Sie das rich­ti­ge Land ge­wählt, kli­cken Sie auf OK und be­stätigen die Sicherheitsrückfrage er­neut mit OK.

 


Windows 10 Update

Windows 10 Update – Oktober 2018

Alles zum neuen Herbst-Update

  • Neue Funktionen
  • Geänderte Einstellungen
  • Versteckte Neuerungen
  • Details, Tipps & Tricks
  • als eBook und Taschenbuch

Aber Vor­sicht: Wenn die Anzahl der Wech­sel erschöpft ist, bleibt es bei den meis­ten Ge­rä­ten un­wider­ruf­lich bei der letz­ten Ein­stel­lung, da diese Angaben fest im Ge­rät selbst ge­speichert sind! In den Einstellungen für den Ländercode können Sie in der Regel ablesen, wieviele Änderungen noch verfügbar sind. Bedenken Sie dabei, dass einmal Umschalten auf z. B. Ländercode 1 und dann zurück zu Ländercode 2 zwei Änderungen sind.

 

2 Kommentare

  1. Wolfram

    @Leserin:
    Der Ländercode wird in einem Flash-Speicher des Laufwerks vermerkt. Mit der Abspielsoftware hat das nichts zu tun. Sonst könnte man ja einfach verschiedene Abspielprogramme mit unterschiedlichen Ländercodes nutzen.
    Die Idee, zwei Laufwerke mit verschiedenen Ländercodes zu betreiben, sollte also funktionieren. Ich habe das so noch nie ausprobiert, aber ich gehe davon aus, dass es klappt.

  2. Leserin

    Ist es das LAUFWERK (= Gerät, Hardware) oder die Abspielsoftware, die auf den Ländercode fixiert ist? Wenn es die Hardware ist, könnte man das Problem doch mit mehreren Laufwerken lösen, die man auf die jeweils benötigten Regionalcodes einstellt (bei uns z. B. Region 1 und 2). Das würde nach diesem Artikel zumindest logisch klingen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schließen