IE9: Menüleiste wieder dauerhaft einblenden

ie9symbolDer Internet Explorer 9 würde am liebsten ganz ohne Menüleiste auskommen und macht das Reaktivieren etwas schwer. Aber in manchen Situationen wird das Menü eben doch noch gebraucht. Wenn Sie die Leiste gerne wieder dauerhaft anzeigen möchten, lesen Sie hier wie das geht.

Nachtrag vom 18.02.2011: Die hier beschriebene Anleitung bezog sich auf die Beta-Version des IE9. Beim Release Candidate (RC) und wohl auch bei der endgültigen Version lässt sich die Menüleiste einfach über das Menü wieder dauerhaft einblenden, so dass keine Registry-Eingriffe notwendig sind.

Schon der Internet Explorer 8 hätte die Menüleiste gerne überflüssig gemacht, aber dort konnte man sie zumindest per simpler Einstellung wieder dauerhaft auf den Bildschirm holen. Beim IE9 lässt sich die Menüleiste zumindest in der Beta-Version nur noch kurzfristig mit der [Alt]-Taste anzeigen. Ein dauerhaftes Einblenden in die Oberfläche ist nicht mehr vorgesehen, da es wohl das reduzierte Erscheinungsbild des IE9 stören würde.

„Nicht mehr vorgesehen“ bedeutet aber nicht, dass es nicht doch irgendwie gehen würde, sonst wäre dieser Artikel ja auch ziemlich witzlos. Mit folgenden Schritten holen Sie sich die Menüleiste dauerhaft zurück:

  1. Starten Sie den Registry-Editor regedit.exe. (Grundlegendes zu diesem Programm und zur Registry finden Sie ggf. hier.)
  2. Navigieren Sie hier zum Schlüssel HKEY_CURRENT_USER\Software\Policies\Microsoft.
  3. ie9menu1Legen Sie darin die neuen Unterschlüssel Internet Explorer\Main an, also erst Internet Explorer und darin dann wiederum Main.
  4. Erstellen Sie hier mit Neu/DWORD-Wert (32-Bit) einen neuen Eintrag und benennen Sie diesen als AlwaysShowMenus.
  5. Doppelklick Sie anschließend auf den Eintrag, um ihn zum Bearbeiten zu öffnen und legen Sie den Wert auf 1 fest.
  6. Nun braucht es nur noch einen Neustart des IE9. Wenn Sie hier nun [Alt] drücken, wird die Menüzeile eingeblendet und bleibt auch dauerhaft eingeblendet.

ie9menu2Mit dieser Einstellung ist die Menüzeile dauerhaft sichtbar. Das Ein- und Ausblenden per Menü ist allerdings nicht möglich. Wollen Sie die Menüleiste später doch wieder loswerden, entfernen Sie den Wert einfach wieder aus der Registry. Achtung: Das Setzen des Wertes auf 0 deaktiviert die Menüleiste komplett, d. h. sie kann dann auch mit [Alt] nicht mehr eingeblendet werden!

Ob Microsoft bis zum endgültigen Erscheinen des Internet Explorers noch etwas an der Funktionsweise der Menüzeile ändert, ist derzeit nicht abzusehen. Möglich wäre es, aber da der neue Look des IE9 ja ausdrücklich reduziert und übersichtlich sein soll, wird es wohl dabei bleiben.

Der hier beschriebene Registry-Trick, um die Menüleiste wieder wie früher ganz oben über Adressfeld und Registern zu platzieren, funktioniert übrigens mit dem IE9 auch noch immer. Allerdings gibt es dann mit dem neuen Layout einige hässliche Seiteneffekte, so dass diese Variante derzeit wenig attraktiv erscheint. Aber vielleicht ändert sich auch hier noch etwas bis zur endgültigen Veröffentlichung.

3 Antworten

  1. Marc sagt:

    ah ok, dann muss ich mal „google“ was hier verbogen ist.
    hat gedacht das liegt an der Beta/fehlerhaftem (fehlenden) Reg-Schlüssel.

    schönen Abend
    PS: schöner / informativer Blog 😉

  2. Wolfram Gieseke sagt:

    @Marc:
    Ich nehme, es geht um die Sprungliste für das IE-Symbol in der Taskleiste bzw. im Startmenü?
    Also bei mir funktioniert das ganz problemlos. Da wird die Rubrik „Häufig“ mit diversen Einträgen angezeigt.
    Kollidiert das eventuell mit den Einstellungen zur Privatsphäre, z. B. weil die Browser-History beim Beenden gelöscht wird?
    Ansonsten: Es ist halt eine Beta-Version. Da kann es unter Umständen schon mal irgendwo haken.

  3. Marc sagt:

    gibt es evtl. auch einen Registry-Trick beim IE9, um die zuletzt angesurften Pages „dahrzustellen“, denn bei mir erscheint bei klick mit der rechten Maustaste auf das E nur noch angeheftet und Aufgaben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schließen