Windows 10: Mysteriöses neues Laufwerk entfernen

Immer mal wieder taucht nach einem Windows-Update plötzlich ein neuer Datenträger auf. Man kann damit nichts anfangen und schlimmstenfalls beschwert Windows sich regelmäßig, dass er fast voll sein. Lesen Sie hier, wie Sie das Laufwerk schnell wieder loswerden.

Nach einem Update fügt Windows gerne mal ein neues Laufwerk hinzu. Es ist nicht sehr groß und man kann damit auch nichts anfangen, da man als einfacher Anwender keine Zugriffsrechte hat. Tatsächlich handelt es sich dabei um eine Startpartition, die Windows für den Betrieb benötigt. Allerdings bekommt diese normalerweise keinen Laufwerksbuchstaben und wird deshalb unter Windows auch gar nicht angezeigt. Dass Windows dem Datenträger nach einem Update plötzlich doch einen eigenen Laufwerksbuchstaben zuweist, kann man getrost als Fehler ansehen.

An sich kann man dieses Laufwerk einfach ignorieren. Aber es nervt manche im Datei-Explorer. Und ganz lästig ist es, wenn es fast voll ist und Windows regelmäßig darauf hinweist und zum Bereinigen auffordert, was man aber mangels Zugriffsrechten gar nicht tun kann (und auch nicht tun sollte). Kommen Sie aber auch dann bitte nicht auf die Idee, diese Partition löschen zu wollen, was mit Bordmitteln sinnvollerweise auch nicht möglich ist. Es reicht, den Laufwerksbuchstaben zu entfernen, damit das Laufwerk wieder der Vergessenheit anheim fallen kann. Das geht so:



Windows 10 Update

Windows 10 Update – April 2018

Alles zum neuen Frühjahrs-Update

  • Neue Funktionen
  • Geänderte Einstellungen
  • Versteckte Neuerungen
  • Details, Tipps & Tricks
  • als eBook und Taschenbuch


  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit Administratorrechten.
  2. Geben Sie hier den Befehl diskpart ein.
  3. Warten Sie kurz, bis das Programm gestartet ist und geben Sie dann list volume ein.
  4. Das Programm zeigt nun eine Liste aller Laufwerke und Partitionen an.
  5. Suchen Sie das fragliche Laufwerk heraus. Am Laufwerksbuchstaben (dritte Spalte) sollte es sich eindeutig erkennen lassen.
  6. Merken Sie sich die Nummer, die diesem Datenträger in der Liste zugewiesen ist (zweite Spalte).
  7. Geben Sie nun den Befehl select volume <Nummer des Datenträgers> ein, um dieses Laufwerk zum Bearbeiten auszuwählen.
  8. Geben Sie schließlich den Befehl remove ein. Wichtig: Dieser Befehl entfernt nur den Laufwerksbuchstaben, nicht das Laufwerk selbst.
  9. Nun können Sie das Programm mit exit verlassen und die Eingabeaufforderung schließen.

Das Laufwerk sollte nun bereits aus dem Datei-Explorer verschwunden sein und auch weitere Hinweise auf mangelnden Speicherplatz sollten unterbleiben.

2 Kommentare

  1. Manfred Meyer

    Anleitung war sehr hilfreich und das Problem wurde gelöst. Vielen Dank!!!

  2. Patrick Keist

    Super Anleitung, hat mir sofort geholfen.
    Besten Dank!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schließen