Windows 8: Mit einem Mausklick runterfahren

w8logoSie sind genervt von der kleinen Klickorgie, mit der man Windows 8 beenden, neustarten oder in den Standby bzw. Ruhezustand versetzen muss? Mit einem kleinen Trick geht es mit einem Maus(doppel)klick.

Es gibt verschiedene Wege, Windows 8 herunterzufahren oder in einen Stromsparmodus zu versetzen. Der „offizielle“ über den Startbildschirm, die Einstellungen und Ein/Aus ist besonders umständlich. Etwas einfacher geht es, wenn Sie auf dem Desktop [Alt]+[F4] drücken und damit den klassischen Windows herunterfahren-Dialog öffnen. Aber mit einem kleinen Trick geht es noch einfacher. Legen Sie sich einen Verknüpfung auf dem Desktop an, die Sie jederzeit per Doppelklick aufrufen können:

  1. w8runter1Klicken Sie zunächst mit der rechten Maustaste auf eine beliebige freie Stelle des klassischen Desktops und wählen Sie dann im Kontextmenü die Funktion Neu/Verknüpfung.
  2. Geben Sie im anschließenden Dialog anstelle einer Datei oder eines Programms den Befehl shutdown.exe –s –t 00 ein. Er startet das windows-eigene Programm shutdown.exe mit Parametern, die für das Herunterfahren des Systems sorgen.
  3. Klicken Sie dann unten auf Weiter und geben Sie im nächsten Schritt noch eine beliebige Bezeichnung für die Verknüpfung an.
  4. w8runter2Mit Fertig stellen legen Sie dann die Verknüpfung auf dem Desktop an. Mit einem Doppelklick darauf können Sie Windows 8 in Zukunft jederzeit sofort herunterfahren.

Auch Standby, Ruhezustand oder Neustart per Mausklick

Für andere Funktionen wie Neustart oder Energiesparen gibt es andere Kommandos, mit denen Sie ebenso Verknüpfungen erstellen können (siehe Tabelle). So können Sie sich genau die Funktion(en) als Verknüpfung auf den Desktop platzieren, die Sie regelmäßig benötigen. Kleiner Tipp: Wie gehabt können Sie auch bei Windows 8 jeder Verknüpfung in den Eigenschaften eine Tastenkombination zuweisen. So können Sie die entsprechende Funktion auch ganz ohne Maus mit einem Tastenkürzel abrufen.

Kommando bewirkt
Rundll32.exe User32.dll,LockWorkStation Rechner sperren
rundll32.exe powrprof.dll,SetSuspendState 0,1,0 Energiesparen (S3)
rundll32.exe PowrProf.dll,SetSuspendState Ruhezustand (S4)
shutdown.exe –s –t 00 Herunterfahren (S5)
shutdown.exe –r –t 00 Neustart

1 Kommentar

  1. Harald

    Dank dieses Beitrags habe ich endlich das Problem (Ruhezustand Win 8) lösen können, alle anderen Versuche, analog Win XP, Vista und 7 sind ohne Erfolg geblieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schließen