Windows 10 – 19H2, Teil 2: Benachrichtigungen im Detail steuern

Das Windows-Herbst-Update 2019 bringt nur wenige neue Funktionen. Deshalb wird es diesmal auch kein Buch von mir zu diesem Update geben. Lesen Sie stattdessen hier den zweiten Teil einer Miniserie, die alle wesentlichen Neuerungen vorstellt.

Die Benachrichtigungen im Info-Center von Windows 10 können manchmal nerven, weil manche Apps und Betriebssystemfunktionen etwas sonderbare Ideen davon haben, was für den Benutzer wichtig ist (wobei das sicherlich auch immer eine individuelle Geschmacksfrage ist). Deshalb ist es wichtig und sinnvoll, dass die Anwender selbst eingreifen und steuern können, welche Benachrichtigungen sie bekommen möchten und welche nicht. Beim 19H2-Update hat Microsoft hier nachgebessert, die Einstellungen übersichtlicher gestaltet und zusätzliche Funktionen geschaffen.

So wird nun sowohl bei Benachrichtigungsbannern als auch bei Benachrichtigungen im Info-Center ein Zahnradsymbol angezeigt, das auf die Einstellmöglichkeiten hinweist:

  • Mit Alle Benachrichtigungen für … deaktivieren kann man eine App dauerhaft stummschalten, so dass Benachrichtigungen von ihr nicht mehr angezeigt werden.
  • Mit Zu den Benachrichtigungseinstellungen wechseln gelangt man direkt zu den Einstellungen für diese App (s.u.).

Neu ist ebenfalls oben rechts im Benachrichtigungsbereich der Link Benachrichtigungen verwalten, der direkt zu den globalen Benachrichtigungseinstellungen (unter System/Benachrichtigungen und Aktionen in den Windows-Einstellungen) führt. Hier findet sich im Abschnitt Benachrichtigungen nun eine neue Option namens Bei Benachrichtigung Soundwiedergabe zulassen, mit der man akustische Signal bei neuen Benachrichtigungen steuern kann. Praktisch für Anwender, die auf das Gebimmel verzichten können oder beispielsweise in einem Büro mit Kollegen arbeiten.

Klickt man darunter im Abschnitt Benachrichtigungen dieser Absender abrufen auf einen der Einträge, gelangt man zu den individuellen Benachrichtigungsoptionen für diese App/diesen Dienst. Diese Einstellungen wurden in erster Linie umgestaltet, um die Übersichtlichkeit zu verbessern.

  • Ganz oben kann man Benachrichtigungen für diese Quelle pauschal ein- oder ausschalten.
  • Darunter werden nun die beiden Optionen Benachrichtigungsbanner sowie Benachrichtigung im Info-Center anzeigen auch grafisch anschaulich dargestellt. Man kann eine der Optionen wählen, beide oder auch keine davon.
  • Bei Apps, die Benachrichtigungen auch auf dem Sperrbildschirm anzeigen dürfen, können Sie den Inhalt ausblenden lassen. So vermeiden Sie, dass Unbefugte den Inhalt neuen Nachrichten, E-Mails usw. auf dem Sperrbildschirm erfahren.
  • Mit der Option Bei Eingang eine Benachrichtigung Sound wiedergeben können Sie akustische Signal speziell für diese App steuern. So lassen sich auch einzelne Apps stummschalten, obwohl Benachrichtigungsklänge insgesamt aktiviert sind.
  • Darunter legen Sie fest, wieviele Nachrichten von dieser App gleichzeitig im Info-Center angezeigt werden sollen, falls mehr als eine vorliegt.
  • Ganz unten schließlich steuern Sie über die Priorität, an welcher Stelle die Hinweise dieser App in der Nachrichtenliste aufgeführt werden.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schließen