Anwendungen ohne Rückfrage mit Administratorrechten starten

Manche Anwendungen laufen leider nur ordnungsgemäß, wenn sie mit den erhöhten Rechten eines Administrators gestartet werden. Das geht ganz einfach über das Kontextmenü bzw. lässt sich in den Eigenschaften gleich dauerhaft festlegen. Allerdings schalten Vista und Windows 7 selbst dann noch auf den sicheren Bildschirm der Benutzerkontensteuerung um und melden sich mit einem Hinweis bzw. der Bitte um Bestätigung. Auch wenn sich das gegenteilige Gerücht hartnäckig hält, es gibt durchaus eine Möglichkeit, Anwendungen mit Administratorrechten auszuführen, ohne dass sich die Benutzerkontensteuerung meldet. Es handelt sich dabei auch nicht um eine „Hack“, denn es reichen die Bordmittel von Windows aus. So gesehen ist es eher ein „Trick“. Und so geht es.

Benutzen Sie die Aufgabenplanung, von Windows, die Sie in der Systemsteuerung unter Verwaltung/Aufgabenplanung finden. Legen Sie hier mit Aktionen/Einfach Aufgabe erstellen eine neue Aufgabe mit den folgenden Eigenschaften an:

  • einfache, prägnante Bezeichnung, Beschreibung beliebig
  • Ausführung: einmal, aktuelles Datum und Uhrzeit wählen
  • Aktion: Programm starten
  • Programm/Skript: kompletten Pfad zur Programmdatei angeben, Parameter ggf. bei Argumente hinzufügen
  • Option Beim Klicken auf “Fertig stellen“, die Eigenschaften der Aufgabe öffnen. ankreuzen, dann Fertig stellen.
  • In den Eigenschaften der Aufgabe aktivieren Sie dann in der Rubrik Allgemein unten die Option Mit höchsten Privilegien ausführen.

Klicken Sie nun im Startmenü mit der rechten Maustaste auf Alle Programme und wählen Sie im Kontextmenü Öffnen. Klicken Sie im so geöffneten Ordner mit rechts auf eine leere Stelle und wählen sie im Kontextmenü Neu/Verknüpfung. Verwenden Sie als Angabe bei Speicherort C:\Windows\System32\schtasks.exe /run /TN <Aufgabenname>. Ersetzen Sie dabei <Aufgabenname> durch die Bezeichnung, die Sie für die zuvor erstellte Aufgabe vergeben haben. Wichtig: Wenn der Aufgabenname Leerzeichen enthält, müssen Sie den Namen in Anführungszeichen setzen. Geben Sie der Verknüpfung einen beliebigen Namen, unter der Sie den Eintrag anschließen im Startmenü vorfinden.

Über diese Verknüpfung können Sie die gewünschte Anwendung ab sofort jederzeit direkt per Mausklick starten. Sie erhält Administratorrechte, ohne dass die Benutzerkontensteuerung erst eine Bestätigung verlangt. Sie können dies für verschiedene Anwendungen wiederholen. Sie müssen nur jeweils eine eigene Aufgabe und eine eigene Verknüpfung dafür anlegen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schließen