Windows 8: Mehrere Google-Kalender mit der Kalender-App synchronisieren

w8logoWenn Sie die Kalender-App von Windows 8 mit einem Google-Konto verbinden, wird immer nur der Hauptkalender synchronisiert. Mit etwas Fummelei können Sie aber ebenso gut weitere Kalender Ihres Google-Kontos in der App nutzen.

xxxx0009Die Kalender-App von Windows 8 lässt sich problemlos mit einem Google-Konto verbinden, so dass Sie Ihre dortigen Termine in der App und auf der Windows 8-Livekachel angezeigt bekommen. Allerdings: Standardmäßig synchronisiert Windows 8 nur den Hauptkalender Ihres Google-Kontos. Eventuell vorhandene weitere Kalender werden ignoriert. Mit einem Trick ist es möglich, auch die Unterkalender zu synchronisieren. Sie erscheinen dann automatisch als eigenständige Kalender in der App, können eine eigene Farbe haben und Sie können auch beim Erstellen eines Termins wählen, in welchem der Kalender dieser angelegt werden soll. Leider ist die Vorgehensweise etwas umständlich und es ist zu hoffen, dass Google hier bald nachbessert und diesen „Trick“ überflüssig macht.

Webbrowser mit Tarnkappe fliegen

Ausgangspunkt der Lösung ist die Tatsache, dass genau dasselbe Problem auch bei iPhones und iPads besteht, die mit Google Kalender synchronisieren wollen. Deshalb hat Google eine Möglichkeit geschaffen, den Synchronisierungsvorgang für solche Geräte per Webbrowser zu konfigurieren. Um diese Möglichkeit zu nutzen, müssen Sie diese Webseite allerdings als Apple-Gerät aufrufen. Das geht z. B. mit dem iIrgendwas-Gerät eines Bekannten.

Aber auch mit einem Webbrowser auf einem beliebigen PC, dessen UserAgent-String Sie manipulieren. Dadurch behauptet der Webbrowser einfach, er würde auf einem iOS-Gerät ausgeführt. Für diese Manipulation gibt es verschiedene Möglichkeiten. So kann der User Agent-String des Internet Explorers z. B. in der Windows-Registry verändert werden. Es gibt auch für praktisch alle Webbrowser Erweiterungen, die dies komfortabler erledigen und anschließend schnell rückgängig machen. Die einfachste Möglichkeit bietet Mozilla Firefox, da Sie den User Agent hier einfach in den Einstellungen verändern können:

  1. xxxx0007Tippen Sie in der Adresszeile about:config ein und bestätigen Sie den Warnhinweis.
  2. Tippen Sie dann mit der rechten Maustaste in die Liste und wählen Sie im Kontextmenü Neu/String.
  3. xxxx0008Geben Sie als Namen general.useragent.override ein und verwenden Sie als Wert z. B.
    Mozilla/5.0 (iPhone; CPU iPhone OS 5_0 like Mac OS X) AppleWebKit/534.46 (KHTML, like Gecko) Version/5.1 Mobile/9A334 Safari/7534.48.3
  4. Schließen Sie das Register dann einfach.

Die zu synchronisierenden Kalender auswählen

Wichtig: Bevor es weitergeht, sollten Sie Ihr Google-Konto in der Mail-App einrichten und mindestens eine Synchronisierung der Kalenderdaten abwarten. Und genauso wichtig: Deaktivieren Sie im Webbrowser JavaScript. Bei Firefox z. B. geht das in den Einstellungen in der Kategorie Inhalt.

  1. Nun können Sie sich mit dem User Agent-manipulierten Webbrowser unter http://m.google.com/sync anmelden. Geben Sie dazu ggf. Benutzername und Passwort für Ihr Google-Konto ein (Sign in with your Google Account).
  2. xxxx0003Dann zeigt Ihnen der Webbrowser die Liste der Geräte, von denen Sie bislang eine Synchronisierung durchgeführt haben. Darunter sollte nun ein Eintrag mit der Bezeichnung WindowsMail zu finden sein. Sollten mehrere in Frage kommen, orientieren Sie sich ggf. an der Angabe zur letzten Synchronisierung (Last sync).
  3. Klicken Sie auf den passenden WindowsMail-Eintrag, um die Einstellungen für dieses Gerät zu öffnen.
  4. xxxx0004Platzieren Sie nun die Einfügemarke in der Adresszeile ganz am Ende und ersetzen Sie hier supportMultiCalendars=false durch true, also supportMultiCalendars=true. Drücken Sie [Eingabe], um die veränderte Webadresse zu öffnen.
  5. xxxx0005Der Browser erweitert nun die Einstellungen um die Liste My Calendars, in der alle Kalender dieses Google Kontos aufgeführt sind. Setzen Sie hier Häkchen bei den Kalendern, welche die Kalender-App von Windows 8 synchronisieren soll.

…und aufräumen

So, damit ist die eigentliche Arbeit erledigt. Geben Sie der Kalender-App aber ruhig etwas Zeit, bis die neuen Kalender angezeigt werden. Am besten die App einmal beenden und neu starten und dann einfach ein paar Minuten auf dem Bildschirm lassen. Dann füllen sich die Kalendereinträge von ganz alleine. Wenn Sie ab nun neue Termine in der App erstellen, können Sie außerdem oben links wählen, in welche Kalender der Termin jeweils eingefügt werden soll.

xxxx0006Vergessen Sie nicht, den UserAgent-String Ihres Webbrowsers wieder zurück zu setzen. Andernfalls bekommen Sie in Zukunft regelmäßig die Mobilversionen diverser Webseiten angezeigt. Wenn Sie die beschriebene Methode mit Firefox verwendet haben, können Sie den Eintrag auf der about:config-Seite deaktivieren, indem Sie ihn mit der rechten Maustaste anklicken und im Kontextmenü Zurücksetzen wählen.

supportMultiCalendars=false

16 Kommentare

  1. Andreas

    Leider geht dies wohl nicht mehr für Neugeräte, denn seit dem 31.Januar 2013 hat Google Sync die Einrichtung neuer Geräte unterbunden. Sync verwendet das Microsoft Exchange ActiveSync-Protokoll, vielleicht wurde es Google zu teuer… Wer Sync bereits nutzt, kann dies laut Google aber weiterhin tun. Pech, wer es erst jetzt einrichten will.

    Über die neue Google App für Windows8 kann man aber seine Kalender auch wieder schnell erreichen.

  2. Lea

    Es ist alles da! Hat wohl etwas länger gedauert… aber geklapt!
    Danke für die Anleitung

  3. Lea

    Hallo Herr Gieseke,

    ich habe alle Ihre Anweisungen befolgt/ausgeführt und konnte auch die zusätzlichen Kalender hinzufügen.
    Mein Problem ist jetzt das die Kalender nicht in der App auftauchen… nach fünf Stunden Wartezeit.

    Woran kann das liegen?

    Vielen Dank schon mal für die Antwort!

  4. Claudius

    Vielen Dank,
    ich musste die komplette Adresse Ihres Bilodschirmfotos eingeben, dann ging es endlich:
    https://m.google.com/sync/settings/iconfig/device

  5. Oliver

    Hallo Herr Gieseke,

    vielen Dank für den tollen Tipp!

    Frohe Weihnachten!

    Oliver

  6. Wolfram Gieseke (Beitrag Autor)

    @Rolle:
    Sie müssen wie beschrieben den User Agent-String beim Firefox anpassen (oberer Abschnitt des Artikels) und dann die Seite aufrufen. Sonst gelangen Sie nicht auf die Seite mit den Einstellungen.

    Vom IE habe ich nichts geschrieben, deshalb weiß ich nicht, worauf sich diese Anmerkung bezieht.

  7. Rolle

    Hallo … also bei mir klappt leider Garnichts … ;(
    Wenn ich die Anleitung bei meinem Mozilla durchführe dann komme ich leider nicht auf die mobile Seite von Google sondern nur zu der „Standard“ Support Seite…

    Und die Anleitung wie ich die Daten für den IE änder ist wohl einbisschen alt. Ich denke ich soll da Daten für ein iPhone eingeben ..er gibt aber nur für Windows NT und solche Sachen Beispiele ^^

    Gruß

  8. Wolfram Gieseke (Beitrag Autor)

    @Michaelte:
    Inwiefern kann man den Kalender nur online nutzen? An sich kann man ihn auch offline nutzen. Neue Termine werden dann synchronisiert, wenn man das nächste mal wieder online ist. Erinnerungen an anstehende Termine sollten auch offline funktionieren.

    Mit der Windows eigenen App können Sie nur Online-Kalender von Microsoft (Hotmail und Outlook) sowie Google synchronisieren.

  9. Michaelte

    Hallo, der Kalender von Windows 8 ist nur nutzbar
    wenn man online ist, das finde ich ziemlich unpraktisch.

    kann ich das anders einstellen, oder muss ich eine alternative installieren, wenn ja welche kann ggf. mit der windows 8 eigenen App syncronisiert werden?

  10. Thomas

    Super. Nun klappt es auch bei mir. Mein Fehler lag darin, dass ich versucht hatte, die Einstellungen für „WindowsMail“ direkt auf dem iPhone vorzunehmen. Nachdem ich es nun auf einem Notebook mit Firefox gemacht hatte, funktioniert alles perfekt. Vielen Dank!!!

  11. Larissa

    Ja daran lag es. Jetzt klappt alles wundebar! Vielen Dank!

  12. Wolfram Gieseke (Beitrag Autor)

    @Thomas & Larissa:
    Sicher, das JavaScript im Webbrowser zuvor deaktiviert wurde?
    Wenn ich das anlasse, dann erhalte ich den beschriebenen Effekt mit der Meldung und kann Kalender nur de-, nicht aber aktivieren.

  13. Larissa

    Dankeschön für die ausführliche Erklärung. Allerdings habe ich dasselbe Problem wie Thomas. Nachdem ich false in true geändert habe werden zwar die verschiedenen Kalender angezeigt, aber ich kann das Häckchen davor nicht anklicken. Außerdem folgende Meldung: Select up to 1 calendars to sync to your device.
    Habe es sowohl mit einem iPad versucht als auch mit meinem PC. Wo könnte mein Fehler liegen?

  14. Thomas

    Nein. In der Übersicht der Kalender auf dem iPhone. Unter „Google Sync“ werden unter „My Calendars“ die Kalender zwar angezeigt und der Hauptkalender ist bereits markiert. Die zusätzlichen Kalender lassen sich jedoch nicht auswählen. Über „My Calendars“ steht „Select up to 1 calendars to sync to your device“. Scheinbar darf ich nur 1 Kalender auswählen. Ich habe insgesamt 5 „My calendars“ und 5 „Shares Calendars“. Es ist lediglich der Hauptkalender unter „My calendars“ markiert. Weißt Du einen Rat?

  15. Wolfram Gieseke (Beitrag Autor)

    @Thomas:
    Welche Schaltfläche lässt sich wo nicht aktivieren?
    Ist die damit Live-Kachel des Kalenders auf dem Startbildschirm gemeint?

  16. Thomas

    Vielen Dank für die super Anleitung. Ein Problem habe ich leider noch: Meine zusätzlichen Kalender werden in der Übersicht zwar angezeigt, die Schaltfläche davor lässt jedoch nicht aktivieren. Gibt es da noch einen Trick?

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schließen