Leserfrage: Was hat es mit dem Media Engine-Add-On für die Foto-App auf sich?

Leserfragen und hoffentlich hilfreiche Antworten, heute: Wozu ist das Media Engine-Add-On gut, das Windows für die Foto-App installiert hat und wie kann man es ggf. wieder loswerden?

Frage:

Durch ein Update wurde zur Foto-App „Media Engine-Add-On“ installiert.
Wozu dient diese Erweiterung?
Im Internet ist kaum etwas zu finden.

Antwort:

Das „Media Engine-Add-On“ erweitert die Suchfunktion der Foto-App. Schon von Hause aus verwendet die App KI-Algorithmen zur Bilderkennung. Diese versuchen, wesentliche Bildbestandteile automatisch zu erkennen. Das können Sie ausprobieren, indem Sie das Suchfeld der Fotos-App benutzen und dort einfach mal Anfangsbuchstaben eingeben. Dann zeigt das Suchfeld jeweils eine Auswahl an Wörtern, die Bildern aus Ihrer Sammlung zugewiesen wurden. Oder Sie tippen mal einen Begriff wie „Haus“ ein und schauen, welche Bilder die App Ihnen dazu anbietet.

Diese Suchfunktionen waren bisher eher weniger spektakulär, weil sie oft danebenliegen. Mit dem Add-on will Microsoft hier nachbessern. Allerdings haben die Entwickler nicht offengelegt, wie das genau geschehen soll. Man muss wohl davon ausgehen, dass hierbei verstärkt Cloud-Funktionen zum Einsatz kommen, das also die Bilddaten an Rechenzentren „in der Cloud“ übermittelt werden, welche die aufwändigen KI-Berechnungen übernehmen und das Ergebnis zurücksenden.

Falls Sie das Add-on deinstallieren möchten: Mit der rechten Maustaste auf den Eintrag der Foto-App im Startmenü, dann Mehr und App-Einstellungen. In den Einstellungen wählen Sie ganz unten im Bereich App-Add-Ons und herunterladbare Inhalte den Eintrag Photos.DLC-MediaEngine aus und klicken dann auf Deinstallieren.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schließen