Windows 10: Die Unterschiede der Editionen

win10logoWie seine Vorgänger ist Windows 10 in verschiedenen „Geschmacksrichtungen“ erhältlich. Worin unterscheiden sich diese Editionen? Ein tabellarischer Überblick, der ggf. ergänzt und aktualisiert wird.

Wie bei Windows 8 gibt es von Windows 10 vier verschiedene Editionen. Praktisch können die meisten Anwender aber nur zwischen zweien davon frei wählen: Home und Pro. Enterprise ist nur über spezielle Handelskanäle für Geschäftskunden verfügbar. Bei Education ist es ähnlich, nur dass diese über Bildungseinrichtungen wie Universitäten und Schulen mit entsprechenden Microsoft-Verträgen bezogen werden können. Die folgende Tabelle konzentriert sich auf die Unterschiede zwischen den Editionen und zählt nicht die zahlreichen Funktionen auf, die allen Windows-Versionen gemeinsam sind. Wie bei den Vorgängern gibt es auch bei Windows 10 N-Varianten der Editionen, bei denen der Media Player und weitere Medienwiedergabefunktionen fehlen.

Home Pro Enterprise Education
Geräteverschlüsselung + + + +
Domain Join + + +
Gruppenrichtlinien + + +
BitLocker + + +
Enterprise-Modus für IE + + +
Assigned Access 8.1 + + +
Remote Desktop Server + + +
DirectAccess + +
Windows To Go Creator + +
BranchCache + +
AppLocker + +
Startbildschirm mit Richtlinien steuern + +
Installieren eigener Business-Apps + + + +
Verwaltung von Mobilgeräten + + + +
Azure Active Directory-Unterstützung + + +
Business Store + + +
Granulare UX-Steuerung + +
Einfaches Upgrade Pro -> Enterprise + + +
Einfaches Upgrade Home -> Education + +
Microsoft Passport + + + +
Enterprise Data Protection + + +
Credential Guard + +
Device Guard + +
Windows Update + + + +
Windows Update für Geschäftskunden + + +
Verzögerte Updates für Geschäftskunden + + +
Dauerhaftes Blocken neuer Feature +

Hinweis: Wer in der Aufstellung Windows RT sucht, tut dies vergeblich. Dieses Experiment beendet Microsoft mit Windows 10 auch schon wieder. Es wird von Windows 10 keine RT-Variante mehr geben. Windows 8 RT soll per Update zumindest einige der neuen Feature von Windows 10 nachträglich erhalten. Ein Update auf Windows 10 wird für die vorhandenen RT-Geräte aber nicht möglich sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schließen