WhatsApp am Tablet ohne SIM-Karte nutzen

whatsapp_logoOffiziell lässt sich WhatsApp nur auf Geräten mit einer SIM-Karte nutzen. Aber wieder die Bezeichnung „offiziell“ schon nahelegt, gibt es einen Trick, mit dem man diese Beschränkung umgehen kann und WhatsApp auch beispielsweise auf Tablets nutzen kann, die nur über WLAN verfügen.

gtab0644Sie haben ein Tablet ohne Mobilfunkoption und möchten darauf WhatsApp nutzen? Das ist eigentlich nicht vorgesehen, denn jedes WhatsApp-Konto ist an eine Telefonnummer geknüpft und wird darüber auch autorisiert. Üblicherweise wird dafür die SIM-Karte verwendet, die im Smartphone oder Tablet steckt. Mit einem Trick geht es aber auch ohne, denn Sie benötigen nicht unbedingt die Nummer einer SIM-Karte, die in Ihrem Tablet steckt, sondern nur irgendeine Nummer. Das kann eine Mobilfunknummer eines anderen Gerätes sein oder sogar eine Festnetznummer. Wichtig ist: Die Nummer muss während des folgenden Ablaufs erreichbar sein und Sie können diesen Trick mit jeder Telefonnummer nur einmal durchführen!

  1. gtab0645Installieren Sie WhatsApp aus dem Play Store und starteten Sie es. Hinweis: Wenn Sie Whatsapp nicht aus dem Store installieren können, weil es dafür angeblich nicht geeignet sei (beispielsweise Tablets ohne GSM), können Sie die APK-Datei direkt von Whatsapp laden und installieren: https://www.whatsapp.com/android/. Hinweis: Die Warnung, dass Tablets nicht unterstützt werden, kann man einfach ignorieren.
  2. Beim ersten Start möchte die App eine Telefonnummer zugewiesen bekommen und diese verifizieren. Wenn Ihr Tablet mit einer SIM-Karte versehen ist, verwenden Sie deren Nummer. Ansonsten können Sie hier eine beliebige Mobilfunk- oder Festnetznummer angeben, die noch nicht bei WhatsApp registriert ist. Bestätigen Sie die Sicherheitsrückfrage mit OK.
  3. Der übliche Ablauf ist nun: WhatsApp schickt eine SMS an diese Nummer, das Mobilgerät empfängt diese und damit ist die Verifikation abgeschlossen. Ohne SIM-Karte geht es so aber nicht. Deshalb gibt es nun zwei Varianten:
    ♦ Wenn Sie eine Mobilfunknummer angegeben haben, wird die SMS an dieses Mobilgerät geschickt. Dort können Sie den übermittelten Code im Klartext ablesen und auf Ihrem Tablet eintippen.
    ♦ Wenn es sich um eine Festnetznummer handelt, kann keine SMS verschickt werden. WhatsApp erkennt dies und bietet alternativ an, diese Nummer anzurufen und den Verifikationscode per Sprachnachricht zu übermitteln. Tippen Sie dazu auf Mich anrufen.
  4. gtab0646Notieren Sie den Code, der Ihnen nun entweder per SMS oder per Sprachnachricht übermittelt wird und tippen Sie ihn dann in der App ein.
  5. Nun können Sie noch Ihren Namen in WhatsApp festlegen sowie ggf. ein Profilbild wählen.



Android-Tuning

Schneller, länger, schöner

Android-Tuning für Smartphone & Tablet

  • Leistung optimieren
  • Laufzeit verlängern
  • Oberfläche individuell verbessern
  • häufige Aktionen automatisieren
  • mit zahlreichen Tipps und Apps


Damit ist die WhatsApp-Installation auf Ihrem Tablet an diese Nummer geknüpft. Das spielt weiter keine Rolle, da WhatsApp ohnehin nur Internetverbindungen nutzt. Einzige Ausnahme: Damit Ihre Freunde per WhatsApp Kontakt zu Ihnen aufnehmen können, müssen sie die hier verwendete Telefonnummer in ihren Kontakten speichern. Umgekehrt können Sie aber auch die Kontakte Ihrer Bekannten auf Ihr Tablet importieren (beispielsweise über das Google-Konto synchronisieren) und die WhatsApp-Chats von Ihrer Seite aus initiieren.

91 Antworten

  1. Wolfram sagt:

    @Christoph:
    Wenn man am Tablet WhatsApp wie im Artikel beschrieben mit einer eigenen Telefonnummern einrichtet, verwenden Tablet und Handy verschiedene Nummern. Es wird also nichts synchronisiert oder angezeigt.
    Diese Anzeige erfolgt nur, wenn man auf einem der beiden Geräte WhatsApp-Web verwendet. Dann wird auf dem anderen Gerät angezeigt, dass gerade jemand per WhatsApp-Web „mitliest“.

  2. Christoph sagt:

    Wenn mit einem Tablet ohne Sim WhatsApp genutzt wird, wird dann online angezeigt wenn Handy und Tablet synchronisiert sind und beide gleichzeitig im selben WLAN sind

  3. Uwe 57 sagt:

    Danke es hat genau so funktioniert.
    WhatsApp als apk Datei von ihrem Link heruntergeladen und installiert.
    Anmeldung mit der Festnetznummer und Code über Anruf bekommen.
    Hardware: Huawei MatePad Pro 10.8, OS: Harmony 2.0

    MfG Uwe

  4. Wolfram sagt:

    @wolf:
    Die Verknüpfung besteht zwischen Telefonnummer und WhatsApp-Konto. Man kann die Telefonnummer für das erneute Aktivieren desselben WhatsApp-Kontos auf einem anderen Gerät wieder verwenden.
    Aber man kann nicht mit derselben Telefonnummer später ein anderes WhatsApp-Konto einrichten. Das war mit „der Trick funktioniert nur einmal“ gemeint.

  5. wolf sagt:

    „Sie können diesen Trick mit jeder Telefonnummer nur einmal durchführen!“
    Wenn dann mal das so ohne SIM-Karte mit Whatsapp eingerichtete Gerät wegen eines Defekts oder aus anderen Gründen ersetzt werden muss, ist dann etwa die verwendete Telefonnummer bei dem neuen Teil nicht mehr einsetzbar?
    Oder geht das, sofern der Vorgänger nicht mehr zum Einsatz kommt und somit stets nur ein Gerät dieser Telefonnummer zugeordnet ist??
    (Der Vorrat an persönlich verfügbaren Telefonnummern ist sehr begrenzt, und der Whatsapp-Verlauf ja an sie gebunden.)

  6. Wolfram sagt:

    @Pitta:
    Das sollte gehen. Nur auf dem neuen Tablet dann auf gar keinen Fall WhatsApp installieren!

  7. Pitta sagt:

    Hallo Wolfram

    WhatsApp läuft auf meinem alten Tablet mit SIM-Karte. Nun habe ich ein neues Tablet und möchte die SIM-Karte dort installieren und auf dem alten Tablet über WLAN WhatsApp beibehalten und nicht aufs neue Tablet übertragen (beide Android) … somit sollte alles erhalten bleiben – ich müsste sonst ein paar Chatverläufe speichern, ODER mache ich da einen Denkfehler?
    Danke und sonnige Grüsse, Pitta

  8. Wolfram sagt:

    @SK:
    Die SIM-Karte müsste zumindest kurzfristig in ein Mobiltelefon, um den Code für das Freischalten des Tablets per SMS oder Sprachanruf zu erhalten. Danach benötigt man das Mobiltelefon nicht mehr.
    Vielleicht kann man sich kurzzeitig eines Ausleihen oderso. Muss auch nicht ein „Smartphone“ sein. Simples Handy reicht.

  9. SK sagt:

    Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Handy mit SIM-Karte ist defekt und kann nicht mehr genutzt werden. Möchte WhatsApp stattdessen auf einem alten Tablet nutzen, dass keinen SIM-Slot hat. Möchte dabei die Nummer behalten, die die SIM-Karte hat, für die ich aber kein passendes Handy habe. Wer kann helfen ? Danke !

  10. m.t. sagt:

    gerade eben erfolgreich installiert und getestet!

  11. Wolfram sagt:

    @Christian:
    Im Artikel geht es um Android. IPad ist nicht meine Baustelle, aber meines Wissens nach ist die beschriebene Methode da nicht möglich.

  12. Christian sagt:

    Hallo Wolfram,

    ich habe meiner Mutter das aktuelle iPad pro 9,7 ohne Sim geschenkt und möchte whatsapp installieren. Sie hat kein Smartphone sondern nur ein altes normales Nokia von 2011.

    Wenn ich Whatsapp über die Festnetznummer installiere, kommt auf dem iPad bzw. whatsapp der Hinweis, Barcode mit Smartphone scannen. Das geht mit dem alten Telefon aber nicht.

    Hast Du eine Idee das zu lösen?

    P.S.: Es eilt leider sehr, da wir sie morgen in 600 km Entfernung besuchen.

    Gruss
    Christian

  13. Wolfram sagt:

    @Lucie:
    Per APK-Datei installierte Apps werden nicht automatisch aktualisiert. Sie können aber jederzeit die aktuelle APK von der WhatsApp-Seite herunterladen und einfach „drüber installieren“.
    Eventuell löst das auch das Problem mit dem Webcode.

  14. Lucie Preißler sagt:

    Hi,
    hat auf meine Kindle Fire HD 5. Generation auch prima funktioniert.
    DOCH, es gibt keine Möglichkeit des Aktualisierens noch kann ich
    den Whatsapp wb code einscannen. 🙁
    Die Funktionen sind da, doch er scannt und scannt ohne zu erkennen.

    Gibt es eine mir nicht bekannte Lösung?

    Viele Grüße

    Lucie

  15. Monika sagt:

    Warum kann ich auf meinem Tablett keine neue WhatsApp-Freunde einladen?

  16. Ederl sagt:

    Nachdem mir die oben beschriebene Verfahrensweise geholfen hat, WhatsApp auf dem Tablet meiner Frau (ohne Simkarte) zu installieren, möchte ich hier mitteilen, dass es mit der Festnetz-Nr. doch noch funktioniert. Habe gestern alles so eingegeben wie beschrieben und hat ohne Probleme geklappt. Noch ein Hinweis, wenn es nicht gleich funktioniert: nach dem Downloaden konnte ich erst installieren, nachdem ich dies für diese App frei gegeben hatte, denn es war eine Sperre vorhanden, damit Apps nicht automatisch installiert werden.

  17. Roland sagt:

    Auf meinem Tablett (o.SIM Karte) war WhatsApp mit Hdy-Nr.registriert.Nach einem
    Softwarefehler wurde vom Service ein neues Upgrade aufgespielt und alles bisherige
    gelöscht. Frage : Wie kann ich WhatsApp wieder mit der Hdy.Nr. wieder installieren ?
    Meine Festnetznr. ist ebenfalls schon für mein Hdy.registriert.

  18. Angela sagt:

    Kurze Zwischenfrage: Meine Mutter hat, nachdem ihr Handy einmal abgestürzt war, aus Versehen ihre Festnetznummer bei Whatt’s App eingegeben, weil sie der Meinung war, „Telefonnummer“ heißt Festnetznummer, sonst stünde dort „Handynummer“. Jedenfalls benutzt sie WA jetzt unfreiwillig über Festnetz und ihre Handynr. mit allen Kontakten usw. ist irgendwie blockiert (kein Kontakt mehr zum WLAN). Wie können wir die Festnetznr. jetzt wieder rausschmeißen, so dass WA wieder über ihre Handynr. funktioniert?

  19. fot sagt:

    Es funktioniert. Habe es soeben auf einem Amazon Fire 7 Tablet installiert, mit stinknormaler Festnetznummer. Er sagt zwar mehrmals, ein Tablet geht nicht und es kommt auch eine Meldung, die Versendung der SMS sei gescheitert – aber dann – ganz klein gedruckt – steht da: Anrufen lassen.

    Vielen Dank für diese super Beschreibung.

  20. Wolfram sagt:

    @Phil:
    Nur zur Absicherung: Diese Meldung kam auch früher schon manchmal bei Whatsapp, etwa wenn die Festnetznummer sehr kurz war. In dem Fall könnte man versuchen, einfach ein paar Nullen dran zu hängen, bis die übliche Länge einer Mobilfunknummer erreicht ist.
    Es kann allerdings auch sein, dass Whatsapp tatsächlich diese Möglichkeit ausdrücklich entfernt hat. Dazu habe ich bislang aber keine Quellen gefunden.

  21. Phil sagt:

    Habe es ausprobiert – Ist leider nicht mehr möglich!
    „… ist keine gültige Mobilfunknummer für das Land: … “
    weitere Optionen werden nicht angeboten!

  22. Wolfram sagt:

    @Phil:
    Ich gehe davon aus, dass es weiterhin wie beschrieben funktioniert. Und selbst wenn, würde die Festnetznummer bei dem Versuch ja nicht „verbraten“, wenn man sie gar nicht erst verwenden darf. Einfach ausprobieren und dann gerne hier berichten.

  23. Phil sagt:

    Hallo,
    ich habe whatsapp auf meinem S7 und möchte es auf meinem alten SII ohne SIM auch nutzen.
    Eine Festnetznummer könnte ich angeben, im letzten Beitrag steht allerdings, das mit dem Rückruf geht nicht mehr!? Natürlich könnte ich es einfach ausprobieren, aber ich will die Nummer nicht „verbraten“!

  24. Heike sagt:

    Das mit der Festnetznummer geht nicht mehr. Ohne eine Mobilnummer und Funknetz wird bei whatapp nicht mehr weitergegangen. Man kommt also nicht mehr in die Option, sich anrufen zu lassen. Gibt es noch etwas anderes?

  25. Wolfram sagt:

    @Günter:
    Die Anleitung bezieht sich auf Android-Tablets. Auf iPad & Co. geht es meines Wissens nach nur über den Umweg WhatsApp Web und in Verbindung mit einem iPhone. Bei Apps, die etwas anderes behaupten, wäre ich vorsichtig.

  26. Günter Heschel sagt:

    Ich habe ein Ipod2.Geht das auch hier?Danke

  27. Monika Bowitz sagt:

    Der Link funktioniert bei meinenm Samsung Galaxy Tab 10 nicht.Bei dem Versuch die Datei runter zu laden zeigt mir mein Tablett zwa an „download wird gestartet“ das war es dann aber auch schon.

  28. Fire sagt:

    Danke für diesen Tip und die tolle Erklärung … WA läuft nun auf meinem Fire HD. Genial ;0))

  29. Wolfram sagt:

    @Nick:
    Beide Geräte mit derselben Nummer für WhatsApp nutzen geht nicht.
    Dann besser auf dem Tablet den Webclient für WhatsApp verwenden. Damit kann man am Tablet WhatsApp nutzen, solange Tablet und Smartphone im selben WLAN angemeldet sind.

  30. Nick sagt:

    Hallo
    Ich habe das Tablet erfolgreich initialisiert(Dieses hat keine SIM Karte)…
    jetzt möchte ich wieder mein Handy nutzen…nun möchte dieses initialisiert werden.
    Was kann ich machen, damit ich beide mit Whatsapp nutzen kann?

  31. Winston sagt:

    Hallo. Das ist einen gute Anleitung. Ich habe folgendes Problem. Meinen Oma welche bei ihrem Sohn im Haus wohnt wollte unbedingt Whats App. Also bekam sie ein Tablet mit Wlan. Ich habe Whats App installiert und ihre Handynummer von ihrem alten Tastentelefon angegeben. Den Code von der SMS eingetippt und alles erschien gut. Das Tablet hängt im Wlan von Ihrem Sohn. Es ist ein Telekom Anschluss. Jetzt melden sich bekännte ihres Sohnes das sich wohl die Festnetznummer in Ihren Kontakten geändert hat und duch die Handynummer meiner Oma ersetzt wurde und sie wohl auch Nachrichten bekommen würden die an meinen Oma gesendet werden. Wie ist das möglich. Das habe ich ja noch nie gehört.

  32. phili sagt:

    Nachdem ich Whatsapp auf meinen Tablet installiert habe, möchte ich meine Chat-Verläufe und die ganzen Bilder auf dem Tablet haben. Geht das über Backup?

  33. Bodo sagt:

    Hallo,
    habe Whatsapp auf einem iPhone5 und habe jetzt Whatsapp auf ein Android Tablet instaliert und funktion hin und her getested und klappt. Jetzt kann ich aber vom Tablet nur an mein Handy senden, weil ich auf dem Tablet keine Kontakte gefunden werden. Ich habe über Fritz fon mein Telefonbuch, das identisch mit meinen Kontakten auf dem Händy ist aufs Tablet kopiert, aber das wird ignoriert. Wie bekomme ich also meine Handykontakte aufs Tablet.
    Heißen Dank im voraus B.S.

  34. Wolfram sagt:

    @tommi:
    Falls das keine Scherzfrage war: Nein, wenn die SIM auf dem Schreibtisch liegt, ist man für SMS und Anrufe nicht erreichbar. Das hat mit WhatsApp auch gar nichts zu tun.

  35. tommi sagt:

    Hallo,
    was ist, wenn meine simkarte irgendwo auf dem schreibtisch rumliegt?
    dann kann ich whatsapp ja ganz normal weiter nutzen, richtig?
    und ich bin für meine whatsapp kontakte auch erreichbar, richtig?
    aaaaber, wenn mich jemand ganz normal, ohne whatsapp anruft, z.b. aus dem festnetz, oder aber eine sms ganz normal über vodafone oder telekom o.ä. schickt, geht das dann an die nicht eingelegte simkarte? oder fängt whatsapp die anrufe oder sms irgendwie ab und ich bin trotzdem erreichbar?

  36. Wolfram sagt:

    @Karin:
    Nein, eine apk-Datei funktioniert nur unter Android. WhatsApp für Windows gibt es nicht.
    Man kann die WhatsApp-WebApp unter Windows im Webbrowser nutzen. Aber nur solange das bei WhatsApp registrierte Gerät im selben WLAN angemeldet ist.

  37. Karin sagt:

    Ich möchte whatsapp auf mein Tablet mit Windows 10 System installieren. Ich habe eine Mobilnummer die ich verwenden könnte.

    Frage 1: Funktioniert die apk Datei auch unter Windows 10?

    Frage 2: Wenn ich dann whatsapp übers Tablet nutze, muss ich dann gleichzeitig immer das Handy im Wlan Betrieb haben? Denn das möchte ich gar nicht, weil ich whatsapp nur übers Tablet nutzen möchte.

  38. Wolfram sagt:

    @Mine:
    Die aktuelle apk-Datei von WhatsApp wie beschrieben herunterladen und installieren. Dadurch wird WhatsApp automatisch aktualisiert.
    Eine andere Möglichkeit gibt es nicht, deshalb sollte auch nichts angeklickt werden (also alles richtig gemacht 🙂 .

  39. Mine sagt:

    Hallo,
    ich habe seit April WhatsApp auf meinem Tablet undie alles funktioniert super. Bekomme jetzt die Benachrichtigung das ich WhatsApp aktualisieren soll und ob ich auf aktualisieren soll. Ich habe es weggeklickt. Meine Frage wie aktualisiere ich WhatsApp?

  40. Wolfram sagt:

    @Mario:
    Sie können nicht WhatsApp auf dem Tablet installieren und mit derselben Nummer nutzen, da diese ja nun schon für das Telefon registriert ist. Sie können wie beschrieben eine andere Nummer verwenden. Oder Sie probieren auf dem Tablet die WebApp von WhatsApp aus und verbinden diese mit dem Smartphone. Dann können Sie Smartphone und Tablet parallel nutzen.

  41. Mario sagt:

    Guten Tag,
    Ich habe WhatsApp auf meinem Android Mobiltelefon installiert.
    Möchte nun WhatsApp auf meinem Tablet sowie auf dem Handy nutzen.
    Funktioniert das ohne Probleme,oder ist dass nicht möglich?
    Danke

  42. Fred sagt:

    „dann sollte man sich die APK-Datei direkt von WhatsApp herunterladen“
    Ich habe die APK über den Pc heruntergeladen. Dann auf das Tablett gespielt und dort dann installiert. So kann man den Weg über die Festnetznummer gehen.

  43. Wolfram sagt:

    @Julia:
    Die Anleitung bezieht sich auf Android-Tablets. Auf iPad & Co. geht es meines Wissens nach nur über den Umweg WhatsApp Web und in Verbindung mit einem iPhone. Bei Apps, die etwas anderes behaupten, wäre ich vorsichtig.

  44. Julia sagt:

    Hallo, die einzige Frage war die von Laserwurz die mir wichtig war, aber leider ist die nicht beantwortet worden… alle whats apps die ich runtergeladen hab vom itunesstore wollen, dass ich einen QR Code mit meinem Handy photographiere – nirgends wurde ich aufgefordert einen Nummer einzugeben? Ich hab aber kein smartphone nur ein normales nokia zum normal telephonieren.. kann ich aim Mac jetzt gar nicht whats app nutzen? danke

  45. Wolfram sagt:

    @Chris Meier:
    Das wird nicht einfach so gehen. Sonst könnte ja jeder kommen und sagen „Ich übernehme jetzt einfach das WhatsApp-Konto mit der Nummer XYZ.“
    Ich würde einen Adapter empfehlen, um die Mini-SIM im alten Handy nutzen zu können. Sollte es für ein paar EUR auch beim nächsten Mediamarkt o.ä. geben und das scheint mir die einfachste Übergangslösung zu sein.
    Das mit dem „Nummer ändern“ ist so gedacht: Wenn man eine neue SIM-Karte hat, legt man die in das Handy ein, mit dem man WhatsApp bislang genutzt hat. Dann verwendet man die „Nummer ändern“-Funktion, um das WhatsApp-Konto auf die Nummer der neuen SIM-Karte zu ändern. Laut WhatsApp geht aber auch das nicht unbegrenzt oft, sollte also möglichst nicht für temporäre Lösungen genutzt werden.

  46. Chris Meier sagt:

    Hallo,
    ich habe das Problem, dass bei meinem Samsung Galaxy S6 leider der Display gesprungen ist und das Handy nun nicht mehr funktioniert. Als Ersatz habe ich nun ein altes Samsung Galaxy S4, so lange mein Handy in Reparatur ist. Leider passt die „Mini-Sim“ nicht in das alte Samsung, sodass ich die darin noch befindliche SIM verwende .. habe ich hier trotzdem die Möglichkeit über die Funktion „Nummer ändern“, meine Verläufe etc. zu laden, oder besteht dann die Gefahr, dass meine Nummer bei meinem richtigen Handy mit entsprechender SIM nicht mehr erkannt wird?! Bzw. was genau passiert wenn ich die Nummer in Whatsapp ändere? So wie ich das verstehe wird dann ein Bestätigungscode an die Nummer gesendet die ich eingebe, diese wäre ja dann allerdings die Original-Nr der SIM die mit meinem Handy in Reparatur ist.

    Vorab vielen Dank für Ihre Hilfe.

    VG, Chris

  47. Wolfram sagt:

    @Nickel:
    WhatsApp verwendet ausschließlich Internetverbindungen, keine Telefonverbindungen. Solange das Gerät per WLAN angemeldet ist, entstehen also sicher keine Kosten. Ohne WLAN-Verbindung wird der Mobilfunk dafür genutzt. Dann hängt es von den Vertragsbedingungen ab. Kann also sein, dass dann Kosten anfallen. Solange man nur Texte austauscht (also keine Bilder oder Videos) sind die Datenmengen allerdings sehr gering.

  48. Nickel sagt:

    Hallo brauch mal einen Rat 😉 meine Tochter fährt auf Klassenfahrt habe ihr nun eine pripaid Karte geholt …sonst Vertrag aber ohne Ausland Flat… nun meint sie es ging auch WhatsApp mit ihrer vertragsnummer…entstehen da kosten auf den Vertrag ??? Danke schon mal

  49. André sagt:

    Ich hatte mir WhatsApp auf einem virtuellen Tablet (Android x86 in VirtualBox unter Linux) mit der APK-Datei installiert. Ich hatte anschließend in die Statusmeldung geschrieben, dass ich WhatsApp zu Testzwecken nutze und kein Smartphone besitze. Augenblicklich wurde mein Account von WhatsApp gesperrt. Man hat mir mitgeteilt, dass das gegen die AGBs verstößt und WhatsApp nur auf einem Smartphone betrieben werden darf (bzw. online in Verbindung mit einem Smartphone).

  50. Wolfram sagt:

    @isjawu:
    Nein, „verbrannt“ ist die Nummer nicht. Sie können dann später WhatsApp mit der Nummer an Ihrem zukünftigen Smartphone nutzen. Aber Sie müssten es am Tablet vorher deinstallieren. Beides gleichzeitig mit einer Nummer geht nicht.

  51. isjawu sagt:

    Vielen Dank – viele meiner Bekannten beschweren sich, daß ich kein WhatsApp habe, auf diesem Weg kann ich das im heimischen WLAN nutzen, das reicht mir.

    Bevor ich loslege: Die Aktivierungs-SMS fürs Tablet geht also auf mein Uralthandy. Wenn ich das dann doch mal durch ein Smartphone ersetzen sollte und die Nummer behalten will, kann ich dort dann problemlos Whatsapp nutzen? Oder ist diese Telefonnummer dann „verbrannt“ und ich muß mir eine neue zulegen?

  52. Sarah Becker sagt:

    Ein Paar meiner Freunde haben gesagt das, das Whatsapp aus Chrome ein Virus ist bzw nach einiger Zeit nicht mehr funktioniert stimmt das?

  53. Laserwutz sagt:

    Ich wollte mir whatsapp auf mein iPad installieren, dort muss ich einen QR Code abspannen, ich besitze aber kein Smartphone. Was soll ich tun?

  54. Wolfram sagt:

    @Sophie:
    Gute Frage, aber nach meinem Verständnis sollte das klappen. Das wäre ja quasi wie ein Umzug von einem Android-Smartphone zu einem anderen.
    Whatsapp zieht sich beim Start die Nummer aus der SIM-Karte, stellt fest, dass es dazu schon ein Konto gibt und verwendet dieses.
    Ich würde nur vorsichtshalber vorher Whatsapp am Tablet deinstallieren (vorher die Chat-Protokolle sichern, wenn man die aufbewahren will).

  55. Sophie B. sagt:

    Ich möchte mich gerne unter meiner Handynummer (nutze ein Blackberry und habe dort kein Whatsapp installiert) auf meinem Android-Tablett anmelden. So wie ich das verstehe, ist das auf jeden Fall möglich. Wenn ich aber irgendwann mein Blackberry gegen ein Android-Smartphone austausche, kann ich dann dort Whatsapp auch noch mit meiner Handynummer nutzen?

  56. Wolfram sagt:

    @Volker:
    Wenn man auf den Stift tippt, werden einem die Kamera (?) sowie die installierten Apps zu Bildbearbeitung/Bildauswahl angeboten.
    Meine Vermutung ist, das Modell hat keine Kamera und es sind keine passenden Apps installiert.
    In dem Fall mal eine kostenlose Bilder-App installieren und ausprobieren, ob es dann klappt.

  57. Volker Blum sagt:

    Hallo Wolfram,
    vielen Dank für Info zur Installation von WhatsApp auf meinem Tablet (Kindle Fire). Hat super geklappt und ich habe auch schon einige Chats durchgeführt und auch schon telefoniert, leider kann ich unter den Einstellungen kein Profilbild von mir einfügen, wenn ich den Stift in der rechten untern Ecke betätige geht das Programm ins Menü zurück. Gibt es da einen Tip zur Abhilfe? Wäre super.
    MfG
    Volker

  58. Wolfram sagt:

    @Ulrike:
    Nein, es entstehen keine Kosten bei der Festnetznummer. Die Nummer wird nur zum Identifizieren des Teilnehmers verwendet.

  59. Ulrike sagt:

    Hallo, ich möchte mich auf dem Tablet, wie beschrieben, ohne sim Karte über meine Festnetznummer bei Wa anmelden. Entstehen da Kosten bei der Telekom, wenn ich mich mit meinen Freunden schreibe?

  60. Wolfram sagt:

    @Peter:
    Ich nehme an, hier ist „unterhalten“ im Sinne von direktem Gespräch gemeint? Dann würde einen Blick auf die „Skype“-App empfehlen.

  61. Peter van Dinter sagt:

    Ich möchte mich mit meine Freunde unterhalten über mein tablet,ist das möglich?

  62. Wolfgang Pallatzky sagt:

    das ist wirklich das erste Programm das hält was es verspricht – und alles sehr einfach und verständlich – großes Lob an den Entwickler

  63. lena sagt:

    Wow Das funktioniert wirklich

  64. Wolfram sagt:

    @Pamela:
    Eine Sim-Karte ist nur nötig, wenn man sich erstmalig bei WhatsApp anmeldet, da die Tel.-Nr. der Sim-Karte dann mit dem WhatsApp-Konto verknüpft wird.
    Wie es auch ohne Sim-Karte geht, ist hier im Artikel beschrieben.
    Hat man die Anmeldung mit einem Gerät einmal durchgeführt, wird die Sim-Karte nicht mehr benötigt. Du könntest auch eine andere Sim-Karte reinstecken (Vertragswechsel z.B.) und müsstest bei Whatsapp nichts ändern.

  65. Pamela sagt:

    Hallo ich habe eine Frage und hoffe man kann mir helfen
    Habe bei meiner Tochter die simkarte aus dem Handy genommen da sie sonst nur am Handy schreibt sie hat die Nacht über bei ihrer Freundin verbracht und komischer weiße konnte sie mir per whatsapp schreiben obwohl keine Simkarte drin ist? Weiss einer eine Antwort darauf?
    Ich bin immer davon ausgegangen das man whatsapp nur mit simkarte benutzen kann?
    Hoffe auf antworten
    Gruss pamela

  66. MatsDax sagt:

    Vielen Dank für die erstklassige Anleitung. Die Umsetzung dessen hat wunderbar funktioniert.

  67. Wolfram sagt:

    @Ruth:
    Rufen Sie mit Einstellungen/Account/Zahlungsinfo den Dialog zum Zahlen des Jahresbeitrags auf.

    Dann auf das Menüsymbol tippen und den einzigen Menüpunkt auswählen: Für einen Freund bezahlen.

    Nun wählt man einen Kontakt aus, bei dem die Telefonnummer eingetragen ist, mit welcher das Tablet bei WhatsApp registriert ist (diesen Kontakt ggf. vorher extra anlegen).

    Dann die Zahlung wie üblich abschließen und schon ist der Beitrag für das Tablet bezahlt.

  68. Ruth sagt:

    Das ist eine prima Anleitung, allerdings habe ich noch eine Frage: Da WhatsApp nicht ganz kostenlos ist, wie bezahle ich denn den Jahresbeitrag bei der Installation auf einem Tablet ohne SIM?

  69. Wolfram sagt:

    @Big George:
    Mir ist nicht bekannt, dass WhatsApp überhaupt schon die Funktion anbietet, von WhatsApp aus andere Anschlüsse anzurufen, bei denen Whatsapp nicht läuft. Bislang gibts es dafür – zumindest offiziell – gar keine Schnittstelle.
    Insofern hast Du entweder eine versteckte Funktion entdeckt oder Du machst beim Herstellen der Verbindung etwas verkehrt. Wenn Du die Verbindung direkt aus dem WhatsApp-Client heraus herstellst, also erst den Chat zu Deiner Schwester öffnest und dann oben auf das Telefon-Symbol tippst, kannst Du eigentlich nichts falsch machen. Wenn Du auf diese Weise tatsächlich eine Verbindung zu einem Handy ohne WhatsApp und ohne Internet hinbekommst, wäre ich sehr verwundert und überfragt.

  70. Big George sagt:

    Hallo Wolfram.
    Danke erst mal für deinen Tip.
    Habe meinem Schwager, der die Wintermonate in Spanien ist, endlich nach deiner Anweisung (hatte altes Tastenhandy mit Aldikarte, ohne W-lan) ) WA instalieren konnten
    Wir sind auch ganz glücklich, da wir uns jetzt in Bild und Wort verständigen können.
    Nur…. und das versteht keiner.
    Wir können schreiben und Bilder.. eben das übliche.
    Seit neuesten benutzt meine Schwester auch die Tel. Verbindung.
    Klappt ganz gut. von ihr (Sp.) zu mir (D). zwar mit Störgeräuschen.. aber was solls, es kostet ja nicht (dachten wir).
    Doch wenn ICH sie über WA anrufe, lande ich nicht auf dem Tablet, sondern ich komme auf dem Handy raus.
    Obwohl das keine Internetverbindung hat und auch nicht dazu tauglich ist.
    Hatte uns jetzt schon ein paar € gekostet bis wir dahinter kamen.
    Kein Techniker und auch keiner aus nem Shop konnte mir das erklären.
    Weißt du warum das so ist?? Gibt es da Abhilfe??
    Danke .. Georg.

  71. Angie sagt:

    Vielen Dank für die Anleitung! Funktioniert einwandfrei auf meinem Samsung Tabelle 4. Lediglich die Verifizierung war fehlgeschlagen, so daß ich mich anrufen lassen mußte; was dann aber einwandfrei funktioniert hat.

  72. halllor sagt:

    Ich mach das so mit einer festnetznummer aber da steht immer dass diese Nummer nicht angerufen werden kann

  73. Renate sagt:

    Hat schließlich doch geklappt, indem ich auf der “ Kann nicht gefunden werden Seite“ von WA trotzdem auf „Herunterladen“ dann auf „Download für Android von unserer Seite“ gegangen bin. Dann gings auf einmal und ich konnte WA mit einer Festnetznummer installieren! Vielleicht habe ich auch das erste Mal was falsch gemacht. Herzlichen Dank trotzdem!!

  74. Wolfram sagt:

    @Renate:
    Bei mir funktioniert der Downloadlink nach wie vor, wie er auch im Artikel enthalten ist:
    https://www.whatsapp.com/android/

  75. Renate sagt:

    Habe vor ca 6 Wochen Whatsapp durch die von Ihnen beschriebene Vorgehensweise problemlos auf dem Tablet installieren koennen. Heute wollte ich es nochmal auf einem anderen Tablet installieren, beim anklicken des Downloads oeffnet sich von WA folgende Mitteilung:

    Die Seite konnte nicht gefunden werden. Es koennte sein, dass sie nicht mehr existiert oder geloescht wurde.

    Dann wird man auf die Startseite von WA verwiesen.
    Hat WA da jetzt einen Riegel vorgeschoben???

    Herzlichen Dank schon mal fuer eventuelle Informationen!!!
    Renate

  76. Wolfram sagt:

    @Astrid:
    Ich meine, die WhatsApp-App für Android bekommt eher selten Updates. Vielleicht so alle ein bis zwei Monate. Dementsprechend würde ich den Zeitraum anpassen, also eher so alle zwei bis drei Monate.
    Auf der Downloadseite steht auch immer die aktuelle Versionsnummer. Da kann man sich schnell orientieren, ob sich ein neuer Download schon lohnt.

  77. Astrid sagt:

    Super, mein Sohn ist ganz glücklich, whatsapptauglich zu sein.
    Was bedeutet „hinundwieder“ im Zusammenhang mit Aktualisierung?
    Alle 2 Tage oder alle 2 Wochen oder alle 2 Monate???
    Danke nochmal!

  78. Wolfram sagt:

    @Arthur:
    Wie hier schon mal geschrieben am Besten Whatsapp nicht über den Store installieren, sondern die APK-Datei direkt von Whatsapp laden und installieren.
    https://www.whatsapp.com/android/

    Hinweis: Die Warnung, dass Tablets nicht unterstützt werden, kann man einfach ignorieren.

  79. Arthur sagt:

    Und was mache ich wenn ich die app gar nicht erst installieren kann weil es im app store heist: “ diese App ist mit diesem Gerät nicht kompatibel “. Ich habe also gar nicht den Button installieren zur Verfügung. Gibt es da eine Lösung?

  80. Dirk Peters sagt:

    Schöne Anleitung, hat sofort funktioniert auf einem Samsung Galaxy Tab 4. Vielen Dank dafür

  81. Tuete sagt:

    Danke für die Anleitung, habe gerade bei meinem Sohn erfolgreich auf dem Aldi Lifetab installiert!!

  82. Wolfram sagt:

    @Sahra:
    Wie hier schon beschrieben, die App nicht über den Store beziehen, sondern direkt vom Whatsapp-Server unter der angegebenen Adresse herunterladen.

  83. Sahra wens sagt:

    Bei mir steht dieses Gerät ist nicht für diese App verwendet wie soll ich das den sonst machen ich kann es nicht installieren da steht gar kein installieren kann mir jemand helfen

  84. Wolfram sagt:

    @Nerke:
    Ist das schon Poesie oder noch Autokorrektur?
    So oder so erschliesst sich mir der Sinn nicht…

  85. Nerke sagt:

    Whatsapp sagt mir dass dableiben nicht möglich ist

  86. Wolfram sagt:

    @Dietmar:
    Mit der letzten Version habe ich es noch nicht probiert, aber ich habe das schon mit Versionen nach 2.11.508 gemacht.
    Ansonsten kann ich nirgends einen Hinweis finden, dass Whatsapp diese Möglichkeit entfernt hat.

  87. Dietmar sagt:

    @Wolfram:
    Danke für die Antwort. Aber genau das habe ich natürlich schon versucht. Meines Wissens war die Version 2.11.508 die letzte, bei der man die Rufnummer noch eingeben konnte. Deshalb habe ich immer zunächst diese installiert und danach auf die neueste upgedated. Früher hat es auch immer geklappt – seit heute kann ich (man?) jedenfalls beim Neuinstallieren keine Rufnummer mehr eingeben sondern es wird unter Verweis auf das aktuelle Datum nur noch der Weg über den Play Store angeboten – und der funktioniert nicht mehr.

  88. Wolfram sagt:

    @Dietmar:
    Wie hier schon mal geschrieben am Besten Whatsapp mal deinstallieren und dann nicht über den Store installieren, sondern die APK-Datei direkt von Whatsapp laden und installieren.
    Die wird dann auch nicht automatisch aktualisiert. Wegen Sicherheitslücken und neuen Features sollte man aber hin und wieder die aktuelle Version der APK-Datei laden und einspielen.
    https://www.whatsapp.com/android/

    Hinweis: Die Warnung, dass Tablets nicht unterstützt werden, kann man einfach ignorieren.

  89. Dietmar sagt:

    Habe heute whatsapp upgedated von Version 2.11.508 (bis zu dieser Version konnte man wahtsapp ohne SIM-Karte über eine gültige Telefonnummer installieren) auf die neueste Version und mit dem Update wurde erkannt, dass keine SIM-Karte drinsteckt (ist auch gar nicht möglich ohne Slot). Eine erneute Installation der alten Version wird abgelehnt mit dem Hinweis, dass diese seit dem 27.05.2015 veraltet sei.
    FRAGEN
    - Gibt es eine Möglichkeit, die alte Version nochmal zu installieren?
    - Könnte man das Datum zurückstellen (mein Kindle Fire FX7 holt sich das allerdings aus dem Router des WLANS und dort kann ich nichts einstellen)?
    - Sonstige Ideen?

  90. Wolfram sagt:

    @Hajo:
    Ist zwar ein anderes Problem, aber wenn man WhatsApp nicht direkt aus dem Play Store herunterladen kann/darf, dann sollte man sich die APK-Datei direkt von WhatsApp herunterladen. In den meisten Fällen klappt es damit.
    Die wird dann auch nicht automatisch aktualisiert. Wegen Sicherheitslücken und neuen Features sollte man aber hin und wieder die aktuelle Version der APK-Datei laden und einspielen.
    https://www.whatsapp.com/android/

  91. Hajo sagt:

    Funktioniert auf meinem MEMO PAD 7HD nicht. WhatsApp lässt sich nicht herunterladen, nach Installation über Backup von Mobil-Phone und recovery auf PAD möchte Whatsapp ab und zu ein update durchführen, dies führt wieder zu o.g. Problem….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schließen