Internet Explorer: Den Zugriff auf internationale Schnellinfos freischalten

Internet ExplorerDie Auswahl an Schnellinfos für deutschsprachige Anwender des Internet Explorer ist leider nach wie vor sehr klein. Dabei gibt es für englischsprachige Benutzer ein paar sehr interessante und praktische Erweiterungen. Mit einem kleinen Trick können diese auch in einem deutschsprachigen Internet Explorer installiert werden.

Zu den völlig neuen Funktionen des Internet Explorer 8 gehören die Schnellinfos. Das sind einfache Plugins, mit denen sich die Funktionalität des Browsers erweitern lässt. Schnellinfos zielen dabei darauf ab, die Informationen, die Sie mit dem Internet Explorer im Web gefunden haben, möglichst schnell und effektiv weiter zu verarbeiten. Der Internet Explorer 8 bringt von Hause aus schon einige Schnellinfo-Funktionen mit. Weitere können Sie ganz nach Bedarf hinzufügen. Microsoft bietet hierfür ein Verzeichnis mit Schnellinfos, aus dem Sie sich die für Sie interessanten Funktionen heraussuchen können.

  1. Schnellinfos 1/4Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einer beliebigen Webseite (oder in einem leeren Browserfenster) und wählen Sie im so geöffneten Kontextmenü Alle Schnellinfos/Weitere Schnellinfos suchen.
  2. Schnellinfos 2/4Der Internet Explorer öffnet dann eine Webseite von Microsoft, die ein Verzeichnis von Schnellinfos enthält, die von Microsoft selbst stammen bzw. deren „Segen“ haben. Mit einem Klick auf einen der Einträge rufen Sie ausführlichere Informationen ab.
  3. Mit Dem Internet Explorer hinzufügen können Sie diese Funktion in Ihren Internet Explorer übernehmen.
  4. Schnellinfos 3/4Bestätigen Sie dann die Rückfrage des Browsers mit einem Klick auf Hinzufügen. Wenn Sie diese Schnellinfo häufiger benutzen möchten, können Sie sie außerdem mit Diesen Anbieter als Standardanbieter für diese Schnellinfokategorie festlegen ganz oben in der Liste der Schnellinfos platzieren.

Anschließend wird die gewählte Schnellinfo hinzugefügt. Dieser Vorgang ist ganz schnell und unkompliziert. Es wird dabei nicht wirklich ein ausgewachsenes Programm installiert, sondern lediglich eine winzige Datei übertragen und gespeichert.

Die Auswahl an Schnellinfos vergrößern

Schnellinfos 4/4Für deutschsprachige Anwender ist die Anzahl der Schnellinfos bei Microsoft leider immer noch recht überschaubar. Es gibt aber einen einfachen Trick, die Auswahl zu vergrößern: Ganz oben rechts auf der Seite finden Sie die Spracheinstellung, die standardmäßig auf Deutschland (Deutsch) steht. Wenn Sie diese auf United States (English) ändern, werden Ihnen die Schnellinfos für englischsprachige Benutzer angezeigt. Diese sind wesentliche umfangreicher und viele davon lassen sich auch mit schmalen Englischkenntnissen durchaus nutzbringend verwenden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schließen