Windows 11 Power-Tipps

Neuerscheinung: Knapp 600 Seiten geballtes Windows-Wissen in Form von kurzen, prägnanten und direkt umsetzbaren Tipps zu allen Bereichen von Windows 11. Von der Installation über Desktop, Explorer, Updates, Sicherheit und Anwendungen bis hin zu Hardware, Systempflege und Fehlerdiagnose & -behebung.


Windows 11 hält auf immer mehr PCs Einzug. Mit ihm kommen neue Funktionen und Einstellungen. Gleichzeitig verschwindet Vertrautes und Altbewährtes – zumindest könnte das auf den ersten Blick so scheinen. In jedem Fall gibt es viel zu entdecken und auszuprobieren.

Dieses Buch hilft Ihnen mit einer Vielzahl von Tipps, sich bei Windows 11 zu orientieren und schnell wieder heimisch zu fühlen. Dabei geht es nicht nur um neue oder veränderte Funktionen, sondern auch darum, wie man bewährtes wiederfindet und weiterhin nutzen kann. Weitere Schwerpunkte sind Datensicherheit, reibungsloser Internetzugriff, Systempflege, effizienter Umgang mit Hard- und Software sowie das Analysieren und Beheben typischer Probleme, die im alltäglichen Umgang mit Windows immer mal wieder auftreten können.

Diese geballte Ladung an Windows-Wissen finden Sie in Form kompakter Tipps  mit gut nachvollziehbaren Schritt-für-Schritt-Anleitungen, ergänzt durch Kurztipps mit weiteren Hinweisen und Hintergrundinformationen. Ich hoffe, dass das Buch sowohl zum neugierigen Schmökern einlädt als auch einen festen Platz in der Nähe Ihres PCs bekommt, um es in Notfällen stets griffbereit zu haben.

Aus dem Inhalt

  • Windows Update steuern und optimieren
  • Windows Oberfläche individuell gestalten
  • Dateien und Ordner optimal nutzen
  • Netzwerk und Internetzugang ohne Probleme
  • Apps und Desktop-Anwendungen effizient einsetzen
  • Festplatten und Speichermedien sicher nutzen
  • Sicherheit und Datenschutz gewährleisten
  • Windows pflegen und optimieren
  • Geräte verbinden und nutzen
  • Fehler analysieren und beheben

Windows 11 Power-Tipps

von Wolfram Gieseke
582 Seiten, 19,95 € (D)
ISBN 9-7839-5982-5160

Erhältlich beim Online- oder Offline-Buchhändler Ihres Vertrauens oder -> hier.

Nachtrag

  • Der auf Seite 256 ff. beschriebene „Microsoft Edge Application Guard“ steht wie alle Virtualisierungsfunktionen in der Home-Edition nicht zur Verfügung. Leider fehlt im Buch an der Stelle ein entsprechender Hinweis. Benutzer der Home-Edition können ggf. auf eine Alternative wie VirtualBox zurückgreifen und damit ein virtuelles Windows einrichten, mit dem sie kritische Surfsitzungen durchführen.

2 Antworten

  1. Wolfram sagt:

    @Siegfried:
    Der neue Rechner sollte in derselben Arbeitsgruppe wie die anderen sein.
    Windows-Einstellungen: „System/Info“, dort Link „Domäne oder Arbeitsgruppe“
    außerdem unter „Netzwerk und Internet/Ethernet“ prüfen, ob es sich um ein „Privates Netzwerk“ handelt
    außerdem unter „Netzwerk und Internet/Erweiterte Netzwerkeinstellungen/Erweiterte Freigabeeinstellungen“ die „Netzwerkerkennung“ einschalten

  2. Decker, Siegfried sagt:

    Hallo Herr Gieseke,
    win 11 installiert mit Hilfe der „Power-Tips“. bis jetzt alles gut bis auf folgendes Problem : Mein eigener Rechner und auch einige der Netzwerkspeicher sind im Explorer des Installationsrechners nicht zu finden. Im Notebook des gleichen Netzwerks sind sie erkennbar. Was kann man tun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schließen